[zurück]

Restaurant 1797

[vor]

Das Restaurant 1797 ist das Gourmetrestaurant des Hotels Ole Liese auf Gut Panker.

Das Restaurant

Name Restaurant 1797
Straße Gut Panker
Ort 24321 Panker
Telefon 04381 - 906 90
Email reservations[at]ole-liese.de
Webseite Restaurant 1797

Das Menü

  • Helgoländer Taschenkrebs von Fischer Kuhn mit Mairübchen, Kerbel und gelber Bete
  • Sanft gegarte Maräne von Fischer Paustian mit Fenchel, fermentierter Tomate und Kamille
  • Steinbutt aus der Ostee von Fischer Jaudzim mit Haselnuss, Kohlrabi und Kaviar aus Schleswig-Holstein
  • Kalb vom Hof Ernst mit Pfifferlingen, Erbsen und Zwiebeln
  • Rhabarber aus dem eigenen Garten mit Baiser und Blüten vom Gut Panker

Die ersten 3 Amuse Gueules wurden auf einem Holzbrett gereicht.

Auf einem feinen Mürbeteig Törtchen war eine Austercreme mit Passe Pierre Algen und Austernwasserperlen angerichtet. Es hatte ein feines, nicht zu intensives Austernaroma, sehr lecker.

Auf einem Cracker war etwas Schmand, Radieschen und Bärlauch "Kapern" angerichtet. Cremig und leicht würzig, sehr lecker.

Auf einem sehr harten Chip war etwas gebeiztes Reh Filet mit etwas Fichtennadel Mayonnaise und eingelegten Mairitterlingen angerichtet. Das Reh war zart und aromatisch, die harte Textur des Chips wirkte aber störend. Sehr lecker.

Zwischendurch wurde etwas Brot gereicht, sehr lecker.

Dazu gab es etwas auf einem Stein angerichtete Butter und ein Kräuter Salz. Das Kräuter Salz war aromatisch mit kräftiger Kräuternote. Sehr lecker.

Zum Brot wurde eine Creme mit gelben Zucchini und Algen gereicht, sehr lecker.

Als letztes Amuse Gueule gab es Lauch mit Saubohnen, Karotten und einer Holunderblüten Vinaigrette. Ein Gericht mit feiner Aromatik und fein austarierter Säure, sehr lecker.

Helgoländer Taschenkrebs von Fischer Kuhn mit Mairübchen, Kerbel und gelber Bete

Der Helgoländer Taschenkrebs war zart und hatte ein feines Aroma. Dazu gab es Mairübchenscheiben, Tupfer aus Kerbelcreme, kleine Würfel aus Gelber Beete und eine Gelbe Beete Miso Sauce. Ein Gericht mit feiner, leicht süßlicher Aromatik, die Sauce hatte ein leicht rauchiges Aroma. Sehr lecker.

Apart gereicht wurde eine gebackene "Praline" vom Taschenkrebs mit einem Mairübchen Salat und Kerbelcreme. Die "Praline" war aussen kross und innen zart mit feinem Aroma, sehr lecker, Klasse.

Sanft gegarte Maräne von Fischer Paustian mit Fenchel, fermentierter Tomate und Kamille

Die Maräne war sehr zart, dazu gab es sehr weichen Fenchel, krosse Fischhaut und kleine Tomaten. Die Sauce aus fermentierten Tomaten und Kamillenöl hatte ein feines Aroma mit feiner Säure. Sehr lecker, der übergarte weiche Fenchel passte nicht zur weichen Maräne.

Steinbutt aus der Ostee von Fischer Jaudzim mit Haselnuss, Kohlrabi und Kaviar aus Schleswig-Holstein

Der Steinbutt hatte ein aromatisches festes Fleisch, bedeckt war er mit dünnen Kohlrabischeiben und schön aromatischen Haselnüssen. Dazu gab es noch eine Nocke Ossietra Kaviar und eine aromatische Beurre blanc. Kohlrabi und Haselnüsse passten gut zum Steinbutt, sehr lecker.

Kalb vom Hof Ernst mit Pfifferlingen, Erbsen und Zwiebeln

Vom Kalb wurden verschiedene Teile annonciert, Filet, geschmorte Schulter, gekochte Zunge und gebackenes Bries. Alles zart und aromatisch, Zunge und Bries konnte ih allerdings nicht identifizieren. Dazu gab es Pfifferlinge, Erbsen, Zwiebeln und ein aromatisches Pfifferling Gelee. Sehr lecker.

Rhabarber aus dem eigenen Garten mit Baiser und Blüten vom Gut Panker

Als Dessert gab es ein Rhabarber Kompott, eine Creme aus Mädesüßblüten und Kurkuma in Wabenform, ein Kirschblüten Eis, etwas Baiser und eine Sauce aus Rosenblüten und Rhabarber. Das Dessert hatte ein feines Aroma, nicht zu süß mit dezenter Säure, sehr lecker.

Zum Abschluß wurden noch ein paar Pralinen und Pralinen auf einem Holzbrett gereicht.

Links eine Quarkcreme mit Pflaumenmus zwischen dünnen Butter Keksen. Sehr zart mit feinem Aroma, sehr lecker.
Rechts eine Praline mit weißer Schokolade und Sauerampfer. Leicht säuerlich und sehr lecker.

Eine Praline aus dunkler Schokolade mit Fichtensprossen Eis und Fichtensprossen. Leicht herb und sehr lecker.

Ein aromatisches Waldbeeren Törtchen mit einer Holunderblütencreme. Sehr lecker, Klasse.

Der Wein

  • 2016 Spätburgunder Kirchenstück Battenfeld Spanier (0,1 l für 12 €)
Weingut Battenfeld Spanier
Anbaugebiet Rheinhessen
Lage Hohen-Sülzen Kirchenstück
Jahrgang 2016
Alkohol 13,0 % Vol.
Cuvee 100 % Spätburgunder

Zum Kalb hatte ich ein Glas Spätburgunder, er hatte eine komplexe Nase und ein feines Aroma, sehr lecker.

Der Service war freundlich und zuvorkommend, das Restaurant 1797 bietet eine eine ausgezeichnete Küche. Chef de Cuisine ist Volker M. Fuhrwerk.

Das Restaurant 1797 belegt zur Zeit in Schleswig-Holstein Platz 6 (Restaurant Ranglisten, hat 16 Punkte im Gault Millau und einen Michelinstern.


[zurück] [Startseite] [vor]