[zurück]

EG&G Typ FX47C-6.5

[vor]

Für die nächsten Versuch habe ich wieder den Impulskondensator von der Firma Maxwell verwendet.
Gezündet wurde mit einem Piezo Zündelement von Conrad Electronic. Die Zündspannung beträgt ca. 15 kV. Den helixförmigen Zünddraht habe ich entfernt und durch ein schmales Stück Alufolie ersetzt.

Der Kondensator wurde auf verschiedene Spannungen geladen.

Spannung Energie
1000 V 16 J
1500 V 36 J
2000 V 64 J

Die Fotos der Lichtbögen wurden durch ein Schweißschild (Athermal 8 A1) aufgenommen (ISO 80, Blende 7,1).


1000 V


1500 V


2000 V

Die nächsten beiden Bilder zeigen die rotierende Kreuzscheibe und ein mit dem Blitz belichtetes Foto des Raumes. Die Energie betrug 64 J bei 2000 V.

Um die Blitzdauer zu verlängern habe ich zwischen Kondensator und Blitzröhre eine Drosselspule geschaltet. Die Drossel stammt aus einem medizinischen Defibrillator. Durch die Drossel wird die Stromanstiegsgeschwindikkeit reduziert und damit der Puls verlängert. Mit einer Induktivität von 28 mH ist sie für diese Anwendung schon ein bischen groß.

Die Fotos der Lichtbögen wurden durch ein Schweißschild (Athermal 8 A1) aufgenommen (ISO 80, Blende 7,1).


1000 V


1500 V


2000 V

Die nächsten beiden Bilder zeigen die rotierende Kreuzscheibe und ein mit dem Blitz belichtetes Foto des Raumes. Die Energie betrug 64 J bei 2000 V.

Durch die Drossel wird die Blitzdauer so stark verlängert das die Bewegung nicht mehr dargestellt werden kann. Das Foto ist auch stark unterbelichtet.

Für eine langsamere Bewegung habe ich die Kreuzscheibe in meinen Schleifmotor eingespannt der mit 1360 min-1 läuft.

Beim rechten Bild habe ich einen Winkel von 15 eingezeichnet.

Bei einem Durchmesser von 36 mm beträgt der Umfang 11,3 cm, d.h. bei einer Drehzahl von 1360 min-1 beträgt die Umfangsgeschwindigkeit 154 m/min bzw. 2,56 m/sec. Ein Winkel von 15 entspricht einer Wegstrecke von 0,47 cm. Daraus ergäbe sich eine Pulslänge von 1,8 msec für den Blitz. Das ist mehr als 100 mal länger als der Blitz ohne Drossel mit 7 kV Hochspannung.

Die Bilder zeigen einen weiteren interessanten Effekt, das Kreuz wird ein zweites mal abgebildet. Durch die Induktionsspannung der großen Drossel kommt es wahrscheinlich zu einer Rückzündung der Blitzröhre.

Um diese Meßmethode zu überprüfen habe ich einige Fotos ohne Blitz mit unterschiedlicher Belichtungszeit gemacht.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]