[zurück]

2 Zylinder Boxermotor (170)

[vor]

Normalerweise hat ein Boxermotor einen Winkel von 180 . In diesem Beispiel beträgt der Winkel aber nur 170 , dieser Motor wurde in der Zündapp KS 750 verwendet, ein Seitenwagengespann aus dem 2. Weltkrieg. Durch den Winkel von 170 hatte die Maschine eine größere Bodenfreiheit.

Der Motor hat folgende Daten.

Bohrung 75 mm
Hub 85 mm
Hubraum 750 cm3
Leistung 19 kW (26 PS)


Seitenansicht.


Den Motor bauen wir zuerst als 2 Zylinder Reihenmotor. Die Kolben überschneiden sich zwar aber sie werden ja noch zur Seite gedreht. Für die Ausrichtung der Pleuel benutzen wir Constraints.

Für jeden Zylinder erstellen wir ein Nullobjekt, die einzelnen Teile der Kurbelwelle werden auf beide Objekte verteilt (Boxer170a.c4d). So können wir beide Zylinder separat animieren. Anschließend werden beide Zylinder um 85 nach außen gedreht.

Die Position von Pleuel 2 (linker Zylinder) auf der Kurbelwelle stimmt aber noch nicht. Um das zu korrigieren wir die Kurbelwelle von Zylinder 2 um 10 gedreht (Offset = -0,175).

Damit die Position des Kolbens stimmt muß auch hier der Offset eingesetzt werden.

Download C4D Datei (Release 11) : Boxer170.zip

Weiterführende Links

Wikipedia
Wehrmachtsgespann


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]