Bayern 2015

Auf den folgenden Seiten möchte ich Bilder und Eindrücke unserer Bayernreise vorstellen. Es standen wieder kulinarische Erlebnisse im Vordergrund aber wir haben auch versucht möglichst viel zu sehen.

Die Seiten können nach dem Chronologischer Ablauf oder nach Themen ausgewählt werden.

Chronologischer Ablauf der Reise.

Samstag
27.06.2015
Um 10:30 brachen wir, meine Frau und ich, von Hamburg nach Bayern auf. Da wir entspannt in München ankommen wollten hatten wir einen Zwischenstop in Leipzig eingeplant. Das NH Hotel am der Messe erreichten wir gegen 15:00. Am Abend besuchten wir das Falco, eines unserer Lieblingsrestaurants.
Sonntag
28.06.2015
Nachdem wir im NH Hotel gefrühstückt hatten brachen wir Richtung München auf, das wir gegen 15:30 erreichten. Nachdem wir im Hotel Imperial im Stadtteil Pasing eingecheckt hatten fuhren wir mit der Strassenbahn Linie 19 in die Innenstadt wo wir uns das Altes Rathaus angesehen haben. Von seinem Turm hat man einen schönen Ausblick über München. Anschließend haben wir uns die Frauenkirche angesehen, die aber Innen eher schlicht ist. Im Restaurant Am Marienplatz haben wir dann unser erstes bayerisches Bier getrunken. Da wir bis zu unserem Essen im Restaurant Haxenbauer noch etwas Zeit hatten haben wir uns noch kurz den Viktualienmarkt und das Isartor angesehen und sind ein bischen durch die Innenstadt gebummelt.
Montag
29.06.2015
Nach dem Frühstück sind wir mit dem Bus zum Bahnhof Pasing gefahren und von dort mit der U6 zum Marienplatz. Nachdem wir uns den Viktualienmarkt angesehen hatten sind wir ein bischen durch die Stadt gebummelt. Mittags haben wir im Hofbräuhaus eine Weisswurst gegessen. Am Nachmittag haben wir uns die Theatinerkirche angesehen und sind weiter zum Englischer Garten gelaufen. Auf dem Rückweg ins Hotel haben wir uns noch die St. Peter Kirche angesehen. Abends haben wir dann mit Freunden im Restaurant Les Deux gegessen.
Dienstag
30.06.2015
Nach dem Frühstück sind wir wieder zum Marienplatz gefahren um uns das Feinkostgeschäft Dallmayr anzusehen. Anschließend sind wir mit der Strassenbahn Linie 19 an die Isar zum Maximilianeum gefahren. Über die Praterinsel sind wir dann zur St.Lukas Kirche gelaufen. Mittags haben wir im Restaurant Zum Franziskaner eine Kleinigkeit gegessen. Als Nachtisch haben wir uns bei Dallmayr etwas Kuchen gehauft. Am Nachmittag sind wir zum Olympiazentrum gefahren und haben uns die BMW Welt, das Olympiazentrum und den Olympiaturm angesehen. Am Abend haben wir uns vor dem Essen im Restaurant Geisels Werneckhof noch den Biershop Biervana angesehen.
Mittwoch
01.07.2015
Nach dem Frühstück sind wir mit der Strassenbahn 19 zum Mittagessen zum Restaurant Schuhbeck's in den Südtiroler Stuben gefahren. Anschließend sind wir weiter nach Bad Wiessee an den Tegernsee gefahren. Leider war die Zufahrt zu unserem Hotel gesperrt so dass wir unser Gepäck ein ganzes Stück tragen mussten. Das Zimmer im Hotel Setzberg war allerdings sehr schön. Am Nachmittag haben wir an der Uferpromenade gemütlioch ein Bier getrunken. Am Abend sind wir zum Restaurant Freihaus Brenner gelaufen, von dessen Terrasse man einen schönen Blick auf Bad Wiessee und den Tegernsee hat. Zurück sind wir über den Höhenweg gelaufen.
Donnerstag
02.07.2015
Nach dem Frühstück haben wir uns in Bad Wiessee die Friedenskirche angesehen. Mit dem Schiff sind wir dann nach Tergernsee gefahren. Im Herzogliches Bräustüberl Tegernsee haben wir Mittags etwas gegessen und ein Bier getrunken. Anschliessend haben wir uns noch die benachbarte Klosterkirche angesehen. Weiter ging es wieder mit dem Schiff nach Rottach-Egern wo wir uns die St. Laurentius Kirche angesehen haben. Anschliessend haben wir im Seehotel Überfahrt ein Eis gegessen. Mit dem Schiff ging es dann über Tergernsee wieder zurück nach Bad Wiessee wo ich mir noch die Mariä Himmelfahrt Kirche angesehen habe. Am Abend haben wir dann mit Freunden im Restaurant Überfahrt in Rottach-Egern gegessen.
Freitag
03.07.2015
Unser letzter Tag am Tegernsee, nach dem Frühstück sind wir mit der Wallbergbahn auf den Wallberg gefahren. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf den Tegernsee, leider war es sehr bedeckt und windig, aber das war der einzigste Tag unseres Urlaubs wo das Wetter nicht so gut war. Den Rest der Zeit hatten wir immer strahlenden Sonnenschein und es war sehr heiß. Anschliessend sich wir nach Schliersee an den Schliersee gefahren und haben uns die St. Martin Kirche angesehen. Mittags haben wir in der Metzgerei Markus Murr eine Kleinigkeit gegessen. Am Nachmittag haben wir uns weiter den Ort abgesehen. In der Eisdiele Al Lago haben wir ein Eis gegessen und anschließend die St. Sixtus Kirche besichtigt. Im Restaurant Zwitscherstüberl haben wir vor der Weiterfahrt noch ein Bier getrunken. Auf dem Weg nach Starnberg haben wir kurz in Bad Tölz Pause gemacht und uns die Mariä Himmelfahrt Kirche angesehen. Unsere Freunde erreichten wir gegen 19:30. Dem Abend haben wir dann zusammen am Starnberger See im Biergarten des Hotel Schloss Berg verbracht.
Samstag
04.07.2015
Am Vormittag war es schon unheimlich heiß und schwül, so dass wir auf eine geplante Bootsfahrt verzichteten und uns am Starnberger See eine gemütliche Badestelle gesucht haben. Das war gar nicht so einfach denn wir waren nicht die Einzigen die diese Idee hatten und fast alle Parkplätze waren voll. Am Abend haben wir dann gemeinsam in München im Restaurant Tantris gegessen.
Sonntag
05.07.2015
Nach dem Frühstück sind wir dann nach Aschau gefahren wo wir gegen 14:30 die Residenz Heinz Winkler erreichten. Nach dem Einchecken haben wir uns die benachbarte Kath. Pfarrkirche Mariä Lichtmeß angesehen. Ich bin dann noch zum Schloss Hohenaschau gefahren und habe es mir von aussen angesehen, für eine Besichtigung war es leider schon zu spät. Abends haben wir dann im Restaurant Heinz Winkler gegessen.
Montag
06.07.2015
Der Morgen fing leider mit Regen und Gewitter an aber am Vormittag kam wieder die Sonne raus. So konnte meine geplante Besteigung des Ostgipfels der Kampenwand stattfinden und wir fuhren mit der Kampenwandbahn zur Berstation. Da meine Frau sich nichts aus Klettern macht musste ich alleine zum Gipfel aufbrechen. Alleine war ich allerdings nicht, eine Menge Leute wollten auf den Gipfel. Abends haben wir dann wieder im Restaurant Heinz Winkler gegessen.
Dienstag
07.07.2015
Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Residenz Heinz Winkler traten wir gegen 11:20 die Heimmreise an. Die Rückfahrt führte uns über München, Schweinfurt und Kassel nach Hamburg, das wir nach insgesamt 2050 km um 19:10 erreichten.

Die folgenden Links führen direkt zu den entsprechenden Themen.

Leipzig
NH Hotel
Restaurant Falco
München
Hotel Imperial
Rathaus
Frauenkirche
Restaurant Am Marienplatz
Viktualienmarkt
Isartor
Restaurant Haxnbauer
Hofbräuhaus
Theatinerkirche
Englischer Garten
St. Peter Kirche
Restaurant Les Deux
Dallmayr
Maximilianeum
Isar
St. Lukas Kirche
Restaurant Zum Franziskaner
Olympiazentrum
BMW Welt
Biershop Biervana
Restaurant Geisels Werneckhof
Restaurant Schuhbeck's in den Südtiroler Stuben
Restaurant Tantris
Sonstiges
Tegernsee
Bad Wiessee
Hotel Setzberg
Restaurant Freihaus Brenner
Friedenskirche
Mariä Himmelfahrt Kirche
Tergernsee
Herzogliches Bräustüberl Tegernsee
Klosterkirche
Rottach-Egern
St. Laurentius Kirche
Restaurant Überfahrt
Wallbergbahn
Schliersee
St. Martin Kirche
Metzgerei Markus Murr
Eisdiele Al Lago
St. Sixtus Kirche
Restaurant Zwitscherstüberl
Bad Tölz
Mariä Himmelfahrt Kirche
Starnberger See
Biergarten Hotel Schloss Berg
Baden
Aschau
Residenz Heinz Winkler
Kath. Pfarrkirche Mariä Lichtmeß
Restaurant Heinz Winkler
Restaurant Heinz Winkler
Schloss Hohenaschau
Kampenwandbahn
Kampenwand
Blumen
Bier


zurück zur Urlaubsseite