[zurück]

6.2. Leuchtstoffe

[vor]

Als Chemiker hat es mich natürlich interessiert woraus die Leuchtstoffe oder Phosphore der Leuchtstoffröhren bestehen und ich habe ein bischen bei den Firmen Osram und LWB recherchiert.
Außer in Leuchtstoffröhren werden die Leuchtstoffe auch in Bildschirmen konventioneller Fernsehgeräte und in Plasmabildschirmen eingesetzt. Durch Mischen verschiedener Leuchtstoffe lassen sich unterschiedliche Farben erzeugen. Häufig werden sogenannte Triband Gemische aus BaMgAl10O17:Eu und CeMgAl11O19:Tb und Y2O3:Eu eingesetzt. Bei den Leuchtstoffen werden häufig seltene Erden (Lanthanoide) wie Europium (Eu) oder Terbium (Tb) als Aktivatoren eingesetzt.

Name Struktur Farbe
Calcium Halophosphat: Sb, Mn Ca10(PO4)6(F,Cl)2: Sb,Mn weiß, blau
Yttriumvanadatphosphatborat: Eu Y(V,P,B)O4: Eu rot
Zincsilicat: Mn Zn2SiO4: Mn grün
Strontiummagnesiumorthophosphate: Sn (Sr,Mg)3(PO4)2: Sn orange
Bariummagnesiumaluminate: Eu BaMgAl10O17: Eu blau
Cermagnesiumaluminate: Tb CeMgAl11O19: Tb grün
Yttriumoxid Y2O3: Eu rot
Strontiumborophosphat: Eu Sr6BP5O20: Eu blaugrün
Strontiumaluminat: Eu Sr4Al14O25: Eu blaugrün
Gadoliniumzincmagnesiumpentaborat: Ce, Mn Gd(Zn,Mg)B5O10: Ce, Mn rot
Yttriumaluminat: Ce Y3Al5O12: Ce gelb
Magnesiumfluorogermanat: Mn Mg4FGeO5.5: Mn dunkelrot

Neben den Leuchtstoffen für Leuchtstoffröhren und Kathodenstrahlröhren gibt es auch Leuchtstoffe die für die Röntgentechnik verwendet werden.

Typ Name Struktur Farbe
P1 Zinksilicat: Mn Zn2SiO4: Mn grün (530 nm)
P11 Zinksulfid: Ag ZnS: Ag blau (450 nm)
P15 Zinkoxid: Zn ZnO: Zn blau (495 nm)
P20 Zinkcadmiumsulfid: Ag (Zn,Cd)S: Ag gelbgrün (550 nm)
P43 Gadoliniumoxysulfid: Tb Gd2O2S: Tb grün (545 nm)
Gadoliniumoxysulfid: Eu Gd2O2S: Eu rot (627 nm)
Gadoliniumoxysulfid: Pr Gd2O2S: Pr grün (513 nm)
P46 Yttriumaluminat: Ce Y3Al5O12: Ce gelbgrün (530 nm)
P45 Yttriumoxysulfid: Tb Y2O2S: Tb weiß (545 nm)
P47 Yttriumsiliaat: Ce Y2SiO5: Ce blau (400 nm)
YAP Yttriumaluminat: Ce YAlO3: Ce bau (370 nm)
YAG Yttriumaluminat: Ce Y3Al5O12: Ce gün (550 nm)
YGG Y3(Al,Ga)5O12: Ce gün (530 nm)
Cadmiumsulfid CdS: In grün (525 nm)

Für die Nichtchemiker eine kleiner Erklärung der Atomsymbole und weitere Informationen bei Periodensystem Info.

Symbol Name Beschreibung
Al Aluminium Metall
Sb Antimon Halbmetall
Ba Barium Erdalkalimetall
B Bor Halbmetall
Ca Calcium Erdalkalimetall
Ce Cer Lanthanoid
Cl Chlor Halogen
Eu Europium Lanthanoid
F Fluor Halogen
Gd Gadolinium Lanthanoid
Ge Germanium Halbmetall
Mg Magnesium Erdalkalimetall
Mn Mangan Übergangsmetall
P Phosphor Nichtmetall
O Sauerstoff Nichtmetall
Si Silicium Halbmetall
Sr Strontium Erdalkalimetall
Tb Terbium Lanthanoid
V Vanadium Übergangsmetall
Y Yttrium Übergangsmetall
Zn Zink Übergangsmetall
Sn Zinn Metall

Aus einer Quecksilberdampf Hochdrucklampe (Philips HPL-N 400 Watt) habe ich den Leuchtstoff entfernt, bei Bestrahlung mit UV Licht (Schwarzlicht) leuchtet er rot.

Vom Leuchtstoff habe ich ein Infrarot Spektrum mit einem Bruker Vector 22 FT-IR aufgenommen.

Das Spektrum ermöglicht zwar keine Strukturaufklärung läßt aber einen Vergleich mit anderen Leuchtstoffen zu.

Aus einer Natriumdampf Hochdrucklampe (Radium RNP-E 150 Watt) habe ich den Leuchtstoff entfernt, bei Bestrahlung mit UV Licht (Schwarzlicht) leuchtet er nicht, er scheint das violette Licht nur zu refektieren.

Vom Leuchtstoff habe ich ein Infrarot Spektrum mit einem Bruker Vector 22 FT-IR aufgenommen.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]