[zurück]

Kim Chi

[vor]

Das Kim Chi ist ein koreanisches Restaurant in Hamburg Eimsbüttel. Neben koreanische Küche wird auch Sushi angeboten.

Das Restaurant

Name Kim Chi
Straße Heussweg 10
Ort 20257 Hamburg
Telefon 040493871
Fax 040493871
Webseite www.kimchi-hamburg.de

.

Das Menü

  • Kimchi (koreanische Nationalspeise)
    eingelegter Chinakohl (sehr scharf) (4,50 €)
  • Mandu
    Teigtaschen mit verschiedenen Gemüsen gefüllt, sowie einer extra Portion Sojasauce (3,50 €)
  • Sunomono
    verschiedene rohe Fischsorten, Seetang und Gurke in Spezial Sojasauce (6,50 €)

Kimchi (koreanische Nationalspeise)
eingelegter Chinakohl (sehr scharf)

Kimchi ist im Prinzip die koreanische Version unseres Sauerkrauts. Es wird auch durch Milchsäuregärung hergestellt aber im Gegensatz zu unserem Sauerkraut kräftig gewürzt. Statt Weißkohl wird aber Chinakohl verwendet.
Der Chinakohl war knackig, saftig und hatte einen angenehmen Biß. Das Kimchi enthielt noch dünne Streifen Karotten und eventuell Rettich. Gewürzt war sie mit Knoblauch und reichlich Chilipulver. Es war auch sehr scharf, die Warnung in der Speisekarte war nicht unbegründet. Ich fand das Kimchi sehr lecker, die Schärfe wird aber "normale" Esser schon überfordern.

Mandu
Teigtaschen mit verschiedenen Gemüsen gefüllt, sowie einer extra Portion Sojasauce

Die Teigtaschen hatte einen schön krossen Rand und waren mit weichem lockeren Gemüse gefüllt. Geschmacklich eher neutral, ganz lecker.

Separat gereicht wurde eine Art gewürzte Sojasauce, ganz lecker.

Sunomono
verschiedene rohe Fischsorten, Seetang und Gurke in Spezial Sojasauce

Die verschiedenen Fischsorten beschränkten sich auf Lachs, Thunfisch und Surimi, roh war allerdings nur der Lachs, der Thunfisch war fast durchgebraten. Geschmack und Frische konnten leider nicht überzeugen, vom Surimi ganz zu schweigen, der war geschmacklich und texturell indiskutabel. Dazu gab es Lollo rosso, Seetang, Gurken und etwas Wasabi. Die "Spezial Sojasauce" hatte eine beißende Säure die alles andere überdeckte. Allenfalls ganz lecker, das war ein Fehlgriff.

Zum Essen hatte ich ein Glas Apollinaris (0,25 l für 2,00 €).

Der Service war nett und freundlich. Das Kim Chi bietet koreanische Küche in durchschnittlicher Qualität, bei koreanischer Küche fehlen mir allerdings Vergleiche. Zumindest das Kimchi war richtig gut.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]