[zurück]

Schmilinsky Weinbistro

[vor]

Das Schmilinsky Weinbistro ist das Restaurant des Aussen Alster Hotels in Hamburg St. Georg.

Das Restaurant

Name Schmilinsky Weinbistro
Straße Schmilinskystrasse 11
Ort 20099 Hamburg
Telefon 040-28 80 48 52
Email info[at]aussenalsterhotel.de
Webseite www.schmilinsky-weinbistro.de

Das Menü

  • Dreierlei Tartar
    Lachs Avocado Rind mit Rahmgurkensalat (13,50 €)
  • Geschmorte Kalbsbacke
    mit Kartoffelgratin und Steckrübenpüree (18,50 €)
  • Colonel
    Limonen Sorbet mit Vodka (8,50 €)

Vor dem Menü wurde etwas Brot gereicht. Geröstetes Weißbrot mit Olivenöl (etwas fettig, ganz lecker) und ein Kohl-Brot von der Bäckerei Gaues. Sehr lecker, die Kruste hätte aber etwas röscher sein können. .

Zum Brot wurde eine tomatisierte Mayonnaise gereicht, leicht und aromatisch, sehr lecker.

Dreierlei Tartar
Lachs Avocado Rind mit Rahmgurkensalat

Das Tatar vom Rind war grob geschnitten und leicht pikant mit etwas Kapern gewürzt, sehr lecker. Dazu gab es noch Tatar von Lachs und Avocado. Der Lachs war von der Würzung her nicht so mein Fall. In der Mitte gab es etwas Salat, aromatische Rote Beete Scheiben, Römersalat, gehobelte Navetten und ein aromatisches Dressing, sehr lecker. Auf dem Tatar lagen ein paar Späne Meerrettich, die allerdings wenig Aroma hatten. So hinterlies die Vorspeise einen zwiespältigen Eindruck, nur Rind wäre mehr gewesen.

Separat gereicht wurde der Gurkensalat mit Sahne Dressing. Frisch, knackig und gut abgeschmeckt, sehr lecker.

Geschmorte Kalbsbacke
mit Kartoffelgratin und Steckrübenpüree

Die geschmorte Kalbsbacke hatte eine wunderbare Konsistenz, sie ließ sich ohne Widerstand schneiden und zerging auf der Zunge ohne in Fleischfasern zu zerfallen. Sie hatte ein feines Aroma aber Ochsenbacke habe ich schon mit kräftigerem Geschmack gegessen aber das war ja auch eine Kalbsbacke. Als Beilage gab es ein Kartoffel-Gratin und ein Steckrüben-Püree. Das Püree war leicht pikant abgeschmeckt und ein paar gröbere Steckrübenstücke sorgten für etwas Textur. Alles sehr lecker und die Kalbsbacke war auch eine ordentliche Portion.

Colonel
Limonen Sorbet mit Vodka

Als Dessert gab es ein Limonen-Sorbet mit etwas Himbeermark das am Tisch noch mit reichlich Smirnoff Wodka übergossen wurde. Sehr lecker.

Zum Essen hatte ich eine Flasche St. Michaelis Mineralwasser (0,25 l für 2,50 €).

Der Service war locker, freundlich und zuvorkommend. Schmilinsky Weinbistro bietet eine gute Küche, Chef de Cuisine ist Josef Viehhauser, der früher das Le Canard geführt hat.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]