[zurück]

Haco

[vor]

Das Haco ist ein Restaurant in Hamburg St. Pauli. Eröffnet wurde es im April 2017.

Das Restaurant

Name Haco
Straße Clemens-Schultz Straße 18
Ort 20359 Hamburg
Telefon 040 - 74203939
Email booking[at]restaurant-haco.com
Webseite www.restaurant-haco.com
Facebook Haco

Das Menü

  • Lammschinken / Dickmilch / Pfifferlinge
  • Nordseekrabben / Meerettich / Dill
  • Suppe / Knollenziest / Wachtelei
  • Seeteufelleber / Kapuzinerkresse / Vinaigrette
  • Stör / Rote Beete / Sauerklee
  • Ochsenbacke / Kürbis / Wacholder
  • Milchschokolade / Sanddorn / Malz

Das 7 Gänge Menü kostet 89 €.

Vor dem Essen wurde Brot und aufgeschlagene Butter gereicht, das Brot hatte eine schön rösche Kruste und eine zarte lockere Krume, sehr lecker.

Lammschinken / Dickmilch / Pfifferlinge

Der Lamm Schinken war zart und hatte ein deutliches, aber feines Lammaroma. Dazu gab es Dickmilch, die durch einen Hauch Säure einen schöne Frische hatte und sauer eingelegte Pfifferlinge. Sehr lecker.

Nordseekrabben / Meerettich / Dill

Eine "Cannelloni" aus Brickteig war mit einem Krabben Salat gefüllt und mit etwas Meerrettichpulver bestäubt. Der Salat war schön cemig und die Krabben waren sehr aromatisch. Der Meerrettich blieb sehr dezent und der Brickteig war dünn und knusprig. Sehr lecker, Klasse.

Suppe / Knollenziest / Wachtelei

Der Knollen-Ziest war knackig und hatte ein feines Aroma, dazu gab es noch ein Wachtelei. Angegossen wurde eine Suppe aus weißen Zwiebeln. Die Suppe hatte eine perfekte Konsistenz, nicht zu dünn und nicht zu dick. Ein Gericht mit feinem Geschmacksbild, sehr lecker.

Seeteufelleber / Kapuzinerkresse / Vinaigrette

Die Seeteufel Leber erinnerte in Aussehen und Konsistenz etwas an Foie Gras, der Geschmack war leicht fischig bitter. Dazu gab es Knollen von der Kapuzinerkresse, die durch ihre Süße einen schönen Kontrast zur Bittere der Seeteufel Leber bildeten. Sehr lecker.

Stör / Rote Beete / Sauerklee

Der Stör war perfekt gegart, saftig mit feinem Aroma und leichten Röstnoten. Dazu gab es dünn gehobelte knackige Rote Beete, eine leicht süßes Rote Beete Püree, etwas Kaviar mit sehr feinem Aroma und etwas Sauerklee. Sehr lecker, Klasse.

Ochsenbacke / Kürbis / Wacholder

Die Ochsenbacke war zart und aromatisch, dazu gab es Kürbis in verschiedenen Texturen, als Püree und als gebratene Scheibe mit Kürbiskerne und Gewürzen (Wacholder) und eine aromatische Rotwein Sauce. Sehr lecker.

Als Predessert gab es eine Eierlikörcreme mit Apfel, Johannisbeere und Hefe Malz Streuseln. Die Eierlikörcreme hätte etwas aromatischer sein können. Gerade noch sehr lecker.

Milchschokolade / Sanddorn / Malz

Die Creme von der Milchschokolade hatte eine feine Textur und ein feines Aroma (Klasse). Dazu gab es noch ein Sorbet von Sanddorn, eine Sanddorn Sauce und eine Mandelcreme. Sehr lecker.

Zum Abschluß gab es noch zwei Pralinen, sehr lecker.

Zum Essen hatten wir ein Flasche Selters Mineralwasser (0,75 l für 6,50 €).

Der Service war freundlich und zuvorkommend. Das Haco bietet eine sehr gute bis ausgezeichnete Küche. Chef de Cuisine ist Björn Juhnke.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]