[zurück]

The Dining Room

[vor]

Das The Dining Room ist das Restaurant des Fraser Suites Hamburg Hotels am Rödingsmarkt in Hamburg-Altstadt. Es befindet sich im Gebäude der Alten Oberfinanzdirektion.

    

    

Das Restaurant

Name The Dining Room
Straße Rödingsmarkt 2
Ort 20459 Hamburg
Telefon 040 380 86 36 401
Email reservation[at]thediningroom.de
Webseite www.hamburg.frasershospitality.com
Facebook The Dining Room

Das Menü

  • CAESARE CARDINI SALAD
    Romanasalat, Zitrone, Maple-Bacon, Nussbutter-Croûton s und Cardini`s Original Caesar-Salad Dressing von 1920 (4,50 €)
  • DUCK A L`ORANGE
    konfierte Entenkeule mit Kumquats und 5-Spices lackiert, Süßkartoffeln und Balsamico Pflaumen (15,00 €)
  • PEACH MELBA
    weißer Pfirsich, Vanille-Eis, Himbeere, Mandeln und Champagner-Bellini Granita (13,00 €)

Das 2 Gänge Lunch Menü (Vorspeise und Hauptgericht) kostet 18,50 €, das Dessert stammte aus der Abendkarte.

DUCK A L`ORANGE
konfierte Entenkeule mit Kumquats und 5-Spices lackiert, Süßkartoffeln und Balsamico Pflaumen

Warum das Hauptgericht zuerst? Ich hatte gerade einen Bissen vom Caesar Salad genommen da kam auch schon die Ente auf den Tisch. Da musste ich halt umdisponieren. Die Entekeule war zart aber aussen etwas fest, von Kumquats und einer 5 Spices Gewürzmischung habe ich nicht viel gemerkt. Dazu gab es ein Süßkartoffel Püree und Balsamico Pflaumen die beide kein ausgeprägtes Aroma hatten. Gerade noch sehr lecker.

CAESARE CARDINI SALAD
Romanasalat, Zitrone, Maple-Bacon, Nussbutter-Croûtons und Cardini`s Original Caesar-Salad Dressing von 1920

Der Caesar Salad bestand aus Romanasalat, Cherrytomaten, Bacon, Croutons, geriebenem Parmesan und einem Cesare Cardini Dressing. Der Bacon war hart und geschmacklos, er machte den Eindruck eines Convenience Produktes, der geriebene Parmesan hatte kaum Aroma. So ein Caesar Salad ist eine Frechheit, egal in welchem Restaurant und egal zu welchem Preis. Ganz lecker.

Zwischendurch wurde Focaccia und ein Dip gereicht.

    

Das Focaccia war durchschnittlich, kein Vergleich zum Focaccia im Bianc, der Dip war eine leicht säuerliche "Mayonnaise" mit etwas weißem und schwarzem Sesam. Die dunkle "Haut" hat er jedenfalls nicht am Tisch bekommen. Gerade noch sehr lecker.

PEACH MELBA
weißer Pfirsich, Vanille-Eis, Himbeere, Mandeln und Champagner-Bellini Granita

Das Dessert war eine Interpretation des Pfirsich Melba. Zu einem pochierten weißen Pfirsich gab es ein Vanille Eis, Himbeeren, eine Joghurtcreme, ein Fruchtpüree, Mandelsplitter und ein Champagner Bellini Granite. Alles hat irgendwie geschmeckt aber Begeisterung hat es nicht ausgelöst, dafür war es zu beliebig. Gerade noch sehr lecker.


Der Champagner

  • Champagne Alfred Gratien - Brut Rose (0,1 l für 19,00 €)

Champagne Alfred Gratien - Brut Rose

Brut Classique Rosé, ein außergewöhnliches Produkt, das das Sortiment der Rosé-Champagner bereichert. Unser Brut Classique Rosé zeichnet sich durch eine erstaunliche Harmonie und Leichtigkeit aus.
Ein frühlingshaftes Erlebnis, das uns der Rosé-Champagner offeriert.
Farbe: mittleres Lachsrosa. Mousseux: anhaltende Perlen-kette. Bukett: in der Nase feine Beerenfrucht, zarte Rosen, Haselnusscreme mit Brioche und ein Touch weißer Schokolade. Geschmack: erfrischend trocken, ausgewogene, vitale Säure. Aromen von Pink Grapefruit und roten Beeren. Im Abgang mineralische und florale Noten. (Zitat Champagne Alfred Gratien)

    

Champagnerhaus Champagne Alfred Gratien
AOC Champagne
Cuvee 52 % Chardonnay
31 % Pinot Noir
17 % Pinot Meunier
Alkohol 12,5 % V/V

Der Champagner hatte eine feine Nase mit feiner Frucht, einen guten Körper mit feinem fruchtigen Aroma und dezenter Säure und guter Länge. Sehr lecker.

Zum Essen hatte ich ein Flasche Vöslauer Mineralwasser (0,25 l für 3,90 €).

Der Service war freundlich und zuvorkommend aber auch etwas unkoordiniert. Das The Dining Room bietet für ein 5 Sterne Luxushotel eine mittelmäßige Qualität. Chef de Cuisine ist Daniel Thompson.


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]