[zurück]

Verschiedene Biere

[vor]

Widmer Brothers Brewing Company

Die Widmer Brothers Brewing Company ist eine Brauerei in Portland, Oregon. Sie wurde 1984 von den Brüdern Kurt und Robert H. Widmer gegründet.

Pitch Black IPA

Hersteller Widmer Brothers Brewing Company
Typ Black IPA
Alkohol 6,5 % Vol.
IBU 65
Hopfen Bittering: Alchemy; Aroma: Alchemy, Cascades; Dry Hop: Cascade T-45
Malz Two Row Pale, Caramel 10 L, Special Roast, Carafa Special II

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine vielschichtige Nase mit leichten Röstnoten und etwas Beerenfrüchte, am Gaumen vollmundig malzig mit feiner Süße, etwas Schokolade und Kaffee, einer moderaten Bitterkeit und langem Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2014)

Nelson Imperial IPA

Hersteller Widmer Brothers Brewing Company
Typ Imperial IPA
Alkohol 8,6 % Vol.
Stammwürze 21 °Plato
IBU 70
Hopfen Alchemy, Nelson Sauvin, Cascade, Willamette
Malz 2-Row Pale, Carapils, Caramel 10-L

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit tropischen Früchten (Citrus) und leicht herben Noten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell und mit einer für ein Imperial IPA moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2014)

Rotator IPA: Hopside Down

Hersteller Widmer Brothers Brewing Company
Typ India Pale Lager
Alkohol 6,7 % Vol.
Stammwürze 15 °Plato
IBU 50
Hopfen Alchemy, Cascade
Malz Pale, Caramel 10L

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine aromatische Nase mit malziger Süße, florale und würzige Hopfennoten, etwas Citrus, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, feine würzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2014)

Upheaval IPA

Hersteller Widmer Brothers Brewing Company
Typ Northwest IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
Stammwürze 16 °Plato
IBU 85
Hopfen Alchemy, Simcoe, Chinook, Willamette, Brewer's Gold, Nelson Sauvin
Malz 2-Row Pale, Wheat, Caramel

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine volle Nase mit malziger Süße und tropischen Früchten (Pfirsich, Mango, etwas Grapefruit), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige und harzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen, süßlich bitteren Nachhall. Ein schön ausgewogenes fruchtbetontes IPA, sehr lecker, Klasse. (2014)

Hefe American Hefeweizen

Hersteller Widmer Brothers Brewing Company
Typ Hefeweizen
Alkohol 4,9 % Vol.
Stammwürze 11,75 °Plato
IBU 30
Hopfen Alchemy, Willamette, Cascade
Malz Pale, Munich, Wheat, Caramel 40L

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und etwas Ester, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas Malz, einer sehr dezenten Bitterkeit und leicht aromatischem Nachhall. Das Bier enthielt wenig Kohlensäure und zuviel Restsüße. Vielleicht war die Flasche nicht in Ordnung. Allenfalls ganz lecker. (2015)


Estrella Damm

Estrella Damm ist eine spanische Brauerei in Barcelona.

Inedit

Das Inedit ist in Kooperation mit dem Sternekoch Ferran Adria entstanden. Entwickelt wurde es zusammen mit Dan Barber, Juli Soler, seinem Partner aus dem El Bulli und den Weinexperten Ferran Centelles und David Seijas. Gebraut wird es mit Zusätzen von Orangenschalen, Koriander und Lakritz. Es ist als universeller Essensbegleiter gedacht der sowohl zu Fisch als auch zu Fleisch passen soll.

Hersteller Estrella Damm
Typ Weizen- und Lagerbier Verschnitt
Alkohol 4,8 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizen, Zucker, Hefe, Hopfen, Gewürze, Ascorbinsäure

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine elegante Nase mit dezent fruchtigen und floralen Noten, Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige und würzige Noten, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein interessantes Bier das sicher eher Weintrinker als "Hopheads" anspricht. Trotz Verwendung von Gewürzen hat es ein sehr feines vielschichtiges Aroma. Sehr lecker, Klasse. (2014)

Voll Damm

Hersteller Estrella Damm
Typ Voll-Damm
Alkohol 7,2 % Vol.
Zutaten Wasser, Malta de Cebada (17,7 %) Reis, Mais, Hopfen

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, dezente Hopfennoten, leicht metallisch, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, dezente Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)


Schöffehofer

Schöffehofer ist eine Marke der Binding-Brauerei in Frankfurt.

Hefeweizen Alkoholfrei

Hersteller Schöffehofer
Typ Hefeweizen
Alkohol < 0,5 % Vol.
Energiewert 20 kcal/100 ml
84 kJ/100 ml
Eiweiß 0,7 g pro 100 ml
Kohlehydrate 5,0 g pro 100 ml
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Gährungskohlensäure, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas Banane und Nelke, am Gaumen etwas dünn mit dezenter Süße, einer dezenten Bitterkeit und mittlerem Nachhall. Für eine alkoholfreies Weissbier sehr lecker, nicht so süß wie andere alkoholfreie Biere. (2014)


Riedenburger Brauhaus

Das Riedenburger Brauhaus ist eine kleine Brauerei in Riedenburg im Altmühltal. Gebraut wird nach Bioland Richtlinien mit Rohstoffen aus ökologischer Landwirtschaft.

Dolden Sommer Sud

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ Ale
Alkohol 4,2 % Vol.
Hopfen Smaragd, Cascade, Mandarina Bavaria, Spalter Select
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und leichten Fruchtnoten, am Gaumen eher dünn mit dezenter Süße, leichten Citrusnoten, einer dezenten Bitterkeit und mittleren Nachhall. Es ist zwar nur dezent aber eher eindimensional bitter. Ganz lecker. (2014)

Dolden Sud Bavarian India Pale Ale

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ IPA
Charge Sud 26
Alkohol 6,5 % Vol.
Stammwürze 15,5 %
IBU 55
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Emmermalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit dezent fruchtigen Noten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige und harzige Hopfennoten, einer deutlichen Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Für ein IPA etwas enttäuschend, ganz lecker. (2014)

Dolden Dark Porter

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ Porter
Charge Sud 1
Alkohol 6,9 % Vol.
IBU 28
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Emmermalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit etwas Kaffee und Milchschokolade, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, feine Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, dunkle Früchte mit dezenter Säure, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2015)

Riedenburger Alkoholfrei

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ alkoholfreies Weißbier
Alkohol <0,5 % Vol.
Energie 90 kJ bzw. 22 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 4,8 g in 100 ml
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Gährungskohlensäure, Hefe

Das Bier hatte eine hellgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas malzig getreidig, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas malzig getreidig, einer dezenten Bitterkeit und mittleren Nachhall. Es ist nicht so penetrant malzig getreidig und schön erfrischend, gerade noch sehr lecker. (2016)

Riedenburger Hefe-Weizen Alkoholfrei

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ alkoholfreies Weißbier
Alkohol <0,5 % Vol.
Energie 78 kJ bzw. 18 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 4,1 g in 100 ml
  davon Zucker 4,1 g in 100 ml
Zutaten Quellwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Aromahopfen, Gährungskohlensäure, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas malzig getreidig, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas malzig getreidig, einer dezenten Bitterkeit und mittleren Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2016)

Dolden Null

Hersteller Riedenburger Brauhaus
Typ India Pale Ale
Alkohol <0,5 % Vol.
IBU 42
Energie 79 kJ bzw. 19 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 4,3 g in 100 ml
  davon Zucker 4,3 g in 100 ml
Zutaten Wasser, Emmermalz, Gerstenmalz, Hopfen, Gährungskohlensäure, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, malzig mit einem Hauch Zitrone, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig, etwas würzige Hopfennoten, etwas Zitrus, einer moderaten Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ganz lecker, es wirkt etwas unharmonisch. (2017)


Evil Twin Brewing

Evil Twin Brewing ist eine dänische Gypsy Brewery. Gegründet wurde sie 2010 von Jeppe Jarnit-Bjergsø.

Falco

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ American India Pale Ale
Alkohol 7,0 % Vol.

Das Bier hat 93/90 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit tropischen Früchten (Grapefruit, Mango), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtigen Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen, betont bitterem Nachhall. Sehr lecker, für die Bitterkeit hat es aber zu wenig Körper, mir ist es zu bitter. (2014)

Yang

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial India Pale Ale
Alkohol 10,0 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine volle Nase mit tropischen Früchten (Grapefruit, Pfirsich), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, fruchtige und würzige Hopfennoten, eine kräftige Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schön vielschichtiges Imperial IPA, sehr lecker, Klasse. (2014)

Molotov Cocktail

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial India Pale Ale
Alkohol 13,0 % Vol.

Das Bier hatte eine bernsteinartige bis orange Farbe, eine volle Nase mit süßem Malz und tropischen Früchten (Orange, Ananas, Mango), am Gaumen vollmundig mit deutlicher Süße, etwas Karamell, Honig, tropische kandierte Früchte, eine ölige Textur, eine kräftige Bitterkeit und langem aromatischen, betont süßem Nachhall. Ein trotz des hohen Alkoholgehaltes gut ausbalanciertes sehr kräftiges komplexes Imperial IPA. Sehr lecker, große Klasse. (2014)

Yin

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial Taiji Stout
Alkohol 10,0 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit etwas Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Röstnoten, eine kräftige Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein vielschichtiges Bier mit schwer zu beschreibendem Aroma. Sehr lecker. (2015)

Ashtray Heart

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Smoked Porter
Alkohol 8,9 % Vol.

Das Bier hat 97/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine, malzig rauchige Nase mit etwas Milchschokolade, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und leichter Säure, Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Low Life

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Pilsner
Alkohol 5,5 % Vol.

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz, grasige Hopfennoten mit etwas Citrus, am Gaumen eher leicht mit feiner Süße, etwas Malz und grasige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Für ein "Craft Beer" zu süß und zu langweilig. Ganz lecker. (2015)

Molotov Cocktail Single Simcoe Hop Edition

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial India Pale Ale
Alkohol 13,0 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz, tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit ausgeprägter Süße, etwas Honig, tropische Früchte, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein volles, betont süßes IPA. Sehr lecker, Klasse. (2016)

Citra Sunshine Slacker

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Session India Pale Ale
Alkohol 4,5 % Vol.

Das Bier hat 94/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine volle Nase mit etwas süßem Malz und tropischen Früchten (Citrus, Orange), am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, viel tropischen Früchten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein frisches fruchtiges Bier, sehr süffig und erstaunlich vollmundig für 4,5 % Alkohol. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Molotov Lite Imperial India Pale Ale, brewed with natural flavors

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial India Pale Ale
Alkohol 8,5 % Vol.

Das Bier wird mit einem Zusatz von Mango und Orange gebraut (laut Importeur).
Es hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit tropischen Früchten (Grapefruit, Mango), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, viel tropische Früchte, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes süffiges IPA, dessen 8,5 % Alkohol man kaum merkt. Sehr leckere. (2015)

Ryan and the Beaster Bunny Farmhouse Style Ale

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Saison
Alkohol 7,0 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, malzig getreidig mit fruchtigen Noten und etwas Gewürzen, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige Noten mit etwas Ester und Gewürzen, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein aromatisches Bier mit inteessantem Aroma. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Soft DK Imperial Stout

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,4 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und feinen Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnoten mit etwas Kaffee, eine ölige samtige Textur, einer dezenten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein Imperial Stout mit feinem Aroma. Sehr lecker. (2015)

I love You with my Stout Imperial Stout

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial Stout
Alkohol 12,0 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine volle Nase mit dezenten Röstnoten, dunkle Früchte, etwas Kaffee und Schokolade, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Röstnoten, Kaffee und Schokolade, eine ölige samtige Textur, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein komplexes und perfekt ausgewogenes Stout, bei ratebeer hat es 99 Punkte bekommen. Sehr lecker, grosse Klasse. (2015)

Freudian Slip Barley Wine Ale

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Barley Wine
Alkohol 10,3 % Vol.

Das Bier hatte eine braune Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz, Karamell, dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, Karamell, kandierte Früchte, dunkle Früchte, leicht alkoholisch, einer dezenten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein aromatisches vollmundiges Bier. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Big Ass Money Stout

Das Big Ass Money Stout ist ein Bier mit einer ungewöhnlichen Zutat, nämlich Tiefkühlpizza. Es wurden wohl auch noch Geldscheine verwendet. Das muss man wohl als Satire auf exotische Brauzutaten verstehen, auf den Geschmack hat es wohl keinen Einfluß. Entstanden ist es in Kooperation mit mit der Lervig Aktiebryggeri.

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial Stout
Alkohol 17,5 % Vol.
Stammwürze 36 °Plato
IBU 30
Hopfen Aurora, Chinook, Cascade
Malz Pale, røstet
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Invertzucker, Hefe, Tiefkühlpizza

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit dezenten Röstnoten, dunkle Früchte, etwas Melasse, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Röstnoten, Kaffee und Schokolade, eine ölige samtige Textur, alkoholisch, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker. I love You with my Stout fand ich besser gelungen. (2016)

Modern IPA

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,0 % Vol.

Das Bier hat 93/91 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, dezente Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, leicht fruchtige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Retro IPA

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,0 % Vol.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, dezent fruchtige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, dezent blumig fruchtige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2016)

Hipster Ale

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ American Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, fruchtig blumige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezent blumig fruchtige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Imperial Simcoe Slacker

Das Bier ist in Kooperation mit Two Roads Brewing entstanden.

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ Imperial India Pale Ale
Alkohol 7,5 % Vol.
IBU 70

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, fruchtig würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein würziges, aber auch sehr bitteres IPA, sehr lecker. (2017)

Old Fashioned Lemonade IPA

For this rendition of an Old Fashioned Lemonade we teamed up with our brothers and sisters from Evil Twin Brewing (NY). Fair and heavily hopped base beer beefed up with a touch of lactose and blended with refreshing lemon juice. Refresh, Re-imagine. (Zitat Omnipollo)

Hersteller Evil Twin Brewing
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,0 % Vol.
IBU 70

Das Bier hatte eine hellgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas malziger Süße mit feiner Zitrusnote, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße und leichter Säure, viel Zitrus, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Es schmeckt mahr nach Limonade als nach Bier, den Alkohol merkt man kaum. Sehr lecker. (2017)


BrewBaker Handwerksbrauerei

Die BrewBaker Handwerksbrauerei wurde 2005 von Michael Schwab in Berlin gegründet. Ihren Standort hat die Brauerei in der Berliner Arminiushalle.

Berliner Jahrgansweisse 2013

Hersteller BrewBaker Handwerksbrauerei
Typ Weissbier
Alkohol 3,0 % Vol.
IBU 6
Zutaten Brauwasser, Gersten-, Weinzenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine feine Nase, leicht säuerlich mit würzigen Noten, am Gaumen leicht, fein säuerlich mit würzigen Noten, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Das Bier hatte nicht so eine betonte Säure wie eine Berliner Weisse, das eigenwillige Aroma wird aber schnell eintönig, ganz lecker. (2014)

Berliner Art Exklusiv Gastro

Hersteller BrewBaker Handwerksbrauerei
Typ India Pale Ale ?
Alkohol 9,0 % Vol.
IBU 120
Zutaten Brauwasser, Gersten-, Weinzenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine "schmutzig" hellbraune Farbe, in der Nase etwas süßes Malz und fruchtige Noten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, einer sehr kräftigen Bitterkeit, die etwas monoton wirkt und einen langen, betont bitteren Nachhall. Das Bier wirkt recht ölig, da machen sich die 9 % Alkohol bemerkbar. Wie das Berlin IPA wirkt es unausgewogen, ganz lecker. (2014)

Berlin IPA

Hersteller BrewBaker Handwerksbrauerei
Typ India Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 65
Zutaten Brauwasser, Gersten-, Weinzenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und präsenter Säure, fruchtigen Noten und einer moderaten Bitterkeit und einem langen, betont bitteren Nachhall. Etwas zu säuerlich und zu eindimensional Bitter, ganz lecker. (2014)


HolladieBierfee

HolladieBierfee ist ein Zusammenschluss von drei Braumeisterinnen aus Oberfranken. Yvonne Wernlein "Die Wasserfee" von der Brauerei Haberstumpf, Isabella Straub "Die Malzfee" von der Brauerei Drei Kronen, Gisela Meinel-Hansen "Die Hopfenfee" und Monika Meinel-Hansen "Die Hefefee" von der Meinel Bräu.

Ein Sommernachtstraum

Hersteller HolladieBierfee
Typ Starkbier
Alkohol 6,0 % Vol.
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Dinkelmalz, Caramelmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine sehr dezente Nase, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feinen malzigen Aromen, viel Kohlensäure, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Der Naturkork saß sehr fest und war nur mit Hilfe einer Zange zu entfernen, etwas mühsam für ein "Mädchenbier". Das Bier hatte ein feines Aroma aber eine etwas dürftige Nase, gerade noch sehr lecker. Für diesen Preis hatte ich etwas mehr erwartet. (2014)


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]