[zurück]

Altes Mädchen

[vor]

Das Alte Mädchen ist ein Braugasthaus auf dem Gelände des alten Schlachthofes, den heutigen Schanzen Höfen im Schanzenviertel. Es gehört zur Ratsherrn Brauerei die sich direkt daneben befindet (siehe unten). Eine Vielzahl verschiedener Biere werden auch in einem benachbarten Shop angeboten (siehe unten).


Um 19:00 an einem Freitag war das Alte Mädchen schon gerammelt voll und vor uns warteten schon einige Leute auf einen freien Tisch. Es gelang uns aber einen Platz am großen Stammtisch zu bekommen. Einen Tisch kann man telefonisch nur für Gruppen ab 6 Personen reservieren.

Das Restaurant

Name Altes Mädchen
Straße Lagerstraße 28b
Ort 20357 Hamburg
Telefon 040-8000 777 50
Fax 040-8000 777 59
Email info[at]altes-maedchen.com
Webseite www.altes-maedchen.com

Das Menü

  • Räucheraal und Rührei (7,90 €)
  • Oktopus mit Limonen-Chili-Aioli und Rucola (6,90 €)
  • Landwert-Hackepeter mit Zwiebeln, grobem Pfeffer und Melonenchutney (5,90 €)

Räucheraal und Rührei

Das Brot, frisch gebacken mit schön röscher Kruste, war großzügig mit Rührei und Räucheraal belegt. Das Rührei war schön locker und der Räucheraal zart und aromatisch. Dekoriert war das Brot mit etwas Schnittlauch. Sehr lecker, Klasse.

Oktopus mit Limonen-Chili-Aioli und Rucola

Das Brot, frisch gebacken mit schön röscher Kruste, war belegt mit Rucola, Oktopus und einer fein aromatischen Limonen-Chili Aioli. Der Oktopus war als eine Art Sülze zubereitet und in sehr dünne Scheiben geschnitten. Sehr lecker, die Menge Oktopus hätte aber rühig etwas großzügiger ausfallen können.

Landwert-Hackepeter mit Zwiebeln, grobem Pfeffer und Melonenchutney

Das Brot, frisch gebacken mit schön röscher Kruste, war belegt mit Tatar, das dezent mit etwas Zwiebel, grobem Pfeffer und einem Melonen-Chutney gewürzt. Das Tatar hatte ein feines Aroma und eine cremige Textur. Sehr lecker. Das Rindfleisch für das Tatar stammt von LandWert.

Die "Bierbegleitung"

  • Schneider Weisse, TAP 6 Unser Aventinus (0,3 l für 4,90 €)
  • Ratsherrn-Tasting Tray ( 5 mal 0,1 l für 5,40 €)
    Ratsherrn, Pilsener
    Ratsherrn, Pale Ale
    Ratsherrn, Rotbier
    Ratsherrn, Zwickel
    Hamburger Weissbier
  • Westmalle, Triple hell (0,33 l für 4,70 €)

Schneider Weisse, TAP 6 Unser Aventinus

Alkohol 8,2 % V/V
Stammwürze 18,5 %
Zitat Altes Mädchen Weizendoppelbock, Noten von reifer Banane, getrocknete Rosinen und ein paar Pflaumen treffen auf Lakritze. Wir sind stolz, es als einer der wenigen Norddeutschen Braugasthause dieses Bier am Hahn zu haben
Beschreibung Das Schneider Weisse, TAP 6 Unser Aventinus ist ein Weizen-Doppelbock. In der Nase viel Banane und etwas Lakritz, im Geschmack vollmundig mit feiner Süße und einer dezenten Bitterkeit. Trotz der 8,2 % Alkohol sehr süffig. Sehr lecker, Klasse.

Ratsherrn-Tasting Tray

Typ Pilsener
Alkohol 4,9 % V/V
Stammwürze 11,3 %
Zitat Altes Mädchen Untergärige norddeutsche Bierspezialität. Nix mit Chichi, sondern Geschmack pur. Eine Kombination aus elegantem schlanken Körper und einer ausgeprägt britzelnden Spritzigkeit, umrahmt von einer edlen Hopfenbittere mit Achtung blumiger Note. Herrlich!
Beschreibung Ein Pils mit einer eher dezenten Bitterkeit, es wirkt etwas dünn. Ganz lecker. Für die Herstellung werden die 4 Hopfensorten Herkules, Tradition, Saphir und Spalter Select verwendet, für diesen Aufwand ist das Ergebnis eher eine Enttäuschung.


Typ Pale Ale
Alkohol 5,6 % V/V
Stammwürze 13,5 %
Zitat Altes Mädchen Kaltgehopft! Besondere Hopfensorten und Ale-typische Malze führen zu diesem waldhonig-farbenen, naturtrüben Pale Ale. Wunderbar malziger Charakter kombiniert mit den fruchtigen Aromen deutscher und amerikanischer Aromahopfen, die an trockene Beeren und Citrusfrüchte erinnern. Im Finish knackig und trocken, man möchte immer weiter naschen Himmlisch!
Beschreibung Ein Pale Ale mit einer feinen Nase (Citrusnoten) und einer deutlichen Bitterkeit. Es war vollmundig mit einem langen Nachhall. Sehr lecker, Klasse.


Typ Rotbier
Alkohol 5,2 % V/V
Stammwürze 12,5 %
Zitat Altes Mädchen Eine ausgesuchte Spezialmalzmischung und der in der letzten Hopfengabe verwendete Aromahopfen Saphir münden bei diesem Rotbier in einen harmonischen, wohltemperierten Gesamteindruck. Leicht beiger Schaum und rubinrote Farbreflexe. Aromatisch, mit einer Spur Karamell. Wundervoll!
Beschreibung Das Rotbier hatte einen fein malzigen Duft, eine dezente Bitterkeit und einen langen Nachhall. Sehr lecker. Es wird unter anderem die Hopfensorte Saphir verwendet.


Typ Zwickel
Alkohol 5,6 % V/V
Stammwürze 13,2 %
Zitat Altes Mädchen So nennt der Brauer den Probenhahn am Tank. Und das beste Analysegerät ist immer noch die Zunge des Braumeisters. Und verdursten will man ja auch nicht kurzum, vom Zwickel naturtrüb abgefüllt, das frischeste vom frischen. Und es sollte natürlich schnell ausgetrunken werden eben wie ein Brauer!
Beschreibung Das Zwickelbier hatte eine feine Bitterkeit, es war etwas vollmundiger als das Pils. Sehr lecker.


Typ Hamburger Weissbier
Alkohol ?
Stammwürze ?
Zitat Altes Mädchen Ein sommerfrisches, spritziges und naturbelassenes Weissbier, gebraut mit bayerische Hefe und sechs verschiedenen Malzsorten.
Beschreibung Eigentlich sollte es an dieser Stelle ein Bockbier geben aber das war leider schon ausgetrunken. So gab es dann ein Hamburger Weißbier mit schönen Fruchtnoten und einer dezenten Bitterkeit.

Westmalle, Triple hell

Alkohol 9,5 % V/V
Stammwürze ?
Zitat Altes Mädchen Mit einer dreiwöchigen Nachgärung in der Flasche entfaltet dieses Tripel seine ganze Komplexität. Goldgelb und eine Bittere, die mit Frucht umspielt wird
Beschreibung Das Westmalle ist ein Trappistenbier aus Belgien von der Brouwerij der Trappisten Van Westmalle. Das Triple hat eine feine sehr vielschichtige Nase, es ist vollmundig mit einer dezenten Bitterkeit und einem mittellangen Nachhall. Sehr lecker. Entgegen des deutschen Reinheitsgebots wird neben Malz bei der Herstellung auch Zucker verwendet.

Der Service war freundlich und zuvorkommend, obwohl es voll und laut ist ist die Atmosphäre entspannt. Das Essen ist einfach aber von ausgezeichneter Qualität. Das hat allerdings seinen Preis, für 3 "Stullen" und 4 Bier haben wir 40 € bezahlt. Die Auswahl an Fassbieren könnte aber etwas größer sein.

Direkt neben dem Alten Mädchen befindet sich die Ratsherrn Brauerei. Durch die gläserne Front hat man einen direkten Blick auf die Brautechnik. Es ist eine kleine Brauerei (50000 hl/Jahr), sie ist aber deutlich größer als die Sommerbecker Brauerei die ich letztes Jahr besucht hatte.


Ein Blick auf das Sudhaus.


Der Läuterbottich.


Der Maischebottich, Ratsherrn verwendet Malze von GlobalMalt und der Malzfabrik Michael Weyermann. Der Hopfen wird von der Barth-Haas-Gruppe bezogen.


Die Brautechnik stammt von der Firma Krones.


Der Whirlpool zur Heißtrubabscheidung.

Eher zufällig hatte ich im Innenhof den Hintereingang zu diesem Biershop entdeckt. Neben der Ratsherrn Kollektion werden eine Vielzahl verschiedener Biere angeboten.


Lager & Starkbiere, Weizenbiere


Belgische Biere, Lambik & Fruchtbiere


Lager & Pilsener


Craft Beer


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]