[zurück]

Verschiedene Biere

[vor]

Labieratorium

Labieratorium ist eine kleine Brauerei in Cottbus.

F 60 Paranoid IPA

Es entführt in eine Welt der Zitrusfrüchte, der Kokospalmen und der Sommerfrische, aber mit Wucht und nachhaltigem Erlebnis.
F60 paranoid – Wenn EINE Realität einfach nicht genug für Dich ist! (Zitat Labieratorium)

Brauerei Labieratorium
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,2 % Vol.
Stammwürze 17 °P

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Im Geschmack etwas eindimensional nach "kandierten Früchten", gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Orange Pale Ale

Es ist ein leicht fruchtig, frisches Sommerbier. Der deutsche Hopfen Mandarina Bavaria gibt dem Pale Ale sein besonderes Aroma, welches das Bier süffig und erfrischend macht. (Zitat Labieratorium)

Brauerei Labieratorium
Typ Pale Ale
Alkohol 4,8 % Vol.
Stammwürze 12 °P
Hopfen Mandarina Bavaria

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, leicht malzig getreidig, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig, leicht getreidig, ein Hauch Orange, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ganz lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)


Hohenthanner Schlossbrauerei

Die Hohenthanner Schlossbrauerei sit eine kleine Brauerei in Hohenthann. Gegründet wurde sie 1864.

Polar Sommer

Ein sommerlich erfrischendes Kellerbier aus der Hohenthanner Schlossbrauerei. Die aussergewöhnliche Hopfensorte POLARIS verleiht unserem unfiltrierten Kellerbier eine ganz besondere Frische und eine Geschmacksnote nach „Gletschereisbonbons“.
Während der Sud gekocht wird, erfolgt eine späte Hopfengabe mit POLARIS, danach die zweite Hopfung als Kalthopfung im Lagerkeller. Genau das richtige Bier für den Sommer. (Zitat Hohenthanner Schlossbrauerei)

Brauerei Hohenthanner Schlossbrauerei
Typ Kellerbier
Alkohol 5,0 % Vol.
Stammwürze 11,8 %
Hopfen Polaris

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine frische Nase, am Gaumen mittel mit feiner Süße, frische fruchtige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein feines elegantes Bier, der Polaris Hopfen kommt gut zur Geltung, sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Kellerbier Dunkel

Das Kellerbier Dunkel ist ein Augenschmaus. Naturtrüb, Kastanienbraun mit feiner Schaumkrone zeigt sich die Bierspezialität. Der malzaromatische Duft und die feinen Röstaromen lassen sich auch beim ersten Schluck deutlich erkennen. (Zitat Hohenthanner Schlossbrauerei)

Brauerei Hohenthanner Schlossbrauerei
Typ Dunkelbier
Alkohol 5,7 % Vol.
Stammwürze 13,4 %

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine malzige Nase, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig nussig, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes malziges Bier, sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Maibock

Leuchtend gelb präsentiert sich der Maibock zu Frühlingsbeginn im Glas. Der hefeblumige Duft ist umrahmt von einem fruchtig, exotischen Aroma. Und auch geschmacklich sind neben dem malzigen Charakter feine Fruchtnoten, wie Pfirsich, Maracuja und Traube erkennbar. (Zitat Hohenthanner Schlossbrauerei)

Brauerei Hohenthanner Schlossbrauerei
Typ Maibock
Alkohol 6,4 % Vol.
Stammwürze 16,0 %

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine dezente feine Nase, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Für ein Maibock etwas langweilig, gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)


Cast-Brauerei

Die Cast-Brauerei ist eine kleine Brauerei in Stuttgart.

Double IPA

Brauerei Cast-Brauerei
Typ Double IPA
Alkohol 8,5 % vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, viel Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine bernsteinartige, leicht rötliche Farbe, eine feine Nase, würzig harzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, würzig harzige Hopfennoten, eine kräftige Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein kräftiges IPA das mal nicht so fruchtig ist, sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Pale Ale

Brauerei Cast-Brauerei
Typ Pale Ale
Alkohol 5,5 % vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine bernsteinartige, leicht rötliche Farbe, eine feine Nase, fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein würziges Pale Ale mit feiner Süße, sehr lecker, Klasse. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Barley Wine

Brauerei Cast-Brauerei
Typ Barley Wine
Alkohol 9,0 % vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Brauner Zucker, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine dunkle bernsteinartige, leicht rötliche Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, etwqas dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, leicht malzig, etwas dunkle Früchte, eine moderate bis kräftige Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Es fehlt etwas Charakter, gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Imperial Stout

Brauerei Cast-Brauerei
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,0 % vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Honig, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, etwas Röstnoten, ein Hauch Säure, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, eine dezente bis moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein elegantes süffiges Imperial Stout, sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)


Lagunitas Brewery

Die Lagunitas Brewery ist eine Brauerei in Petaluma, Kalifornien. Gegründet wurde sie 1993 von Tony Magee.

IPA

A well-rounded, highly drinkable IPA. A bit of Caramel Malt barley provides the richness that mellows out the twang of the hops. (Zitat Lagunitas Brewery)

Brauerei Lagunitas Brewery
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,2 % Vol.
IBU 51,5

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, fruchtige Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes elegantes IPA, sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)


Morebeer Brewing

Morebeer Brewing ist eine kleine Brauerei in Amsterdam. Gegründet wurde sie von Peter van der Arend. Zu Morebeer Brewing gehören die vier Bars Craft & Draft Beer Bar & Shop, cause BEER loves FOOD, Beer Temple und Proeflokaal Arendsnest.

Northern Farm Eagle

Das Bier ist in Kooperation mit der Brouwerij Noordt entstanden.

Brauerei Morebeer Brewing
Typ Saison
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 35

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine frische Nase, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)

Bald Eagle DIPA

Das Bier ist in Kooperation mit der Brouwerij Kees entstanden.

Brauerei Morebeer Brewing
Typ Double India Pale Ale
Alkohol 8,0 % Vol.
IBU 76

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, leicht blumige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)


Crooked Stave

Crooked Stave ist eine kleine Brauerei in Denver, Colorado, sie ist spezialisiert auf " sour beers". Gegründet wurde sie 2011.

Petite Sour Blueberry

Brauerei Crooked Stave
Typ Sour Ale
Alkohol 5,0 % Vol.

Das Bier hat 98/94 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine trübe, leicht rötlichge Farbe, eine feine Nase, fruchtig mit feiner Säure, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und pikanter Säure, leicht fruchtig herb mit feinem Aroma, eine sehr dezente Bitterkeit und leicht aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)

L`Brett d`Or

Brauerei Crooked Stave
Typ Sour Ale
Alkohol 7,3 % Vol.

Das Bier hat 99/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine, fruchtig herbe Nase, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und leicht pikanter Säure, leicht herb fruchtiges Aroma, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)

Nightmare on Brett Cherry

Brauerei Crooked Stave
Typ Sour Ale
Alkohol 9,66 % Vol.

Das Bier hat 98/94 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bräunliche, leicht rötliche Farbe, eine feine Nase, fruchtig, leicht herb, etwas Kirsche, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und pikanter Säure, etwas Kaffee, etwas Kirsche, eine dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein interessantes aromatisches Bier, sehr lecker. (2017, getrunken im Beer Temple)

St. Bretta Brettanomyces Citrus Wildbier (Valencia Orange)

Artisan Ale brewed with Valencia Orange

Brauerei Crooked Stave
Typ Sour Ale
Alkohol 5,8 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine, fruchtig säuerliche Nase, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und dezenter Säure, leicht bitter fruchtiges Aroma, eine dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein eigenwilliges interessante Bier, sehr lecker. Nach dem Etikett wurde es im August 2015 gebraut. (2017)


Heaps of Hops

Heaps of Hops ist eine kleine Brauerei in Amsterdam in den Niederlanden.

Gold

A fresh Golden Ale to quench your thirst on a sunny day. This fairly dry, golden coloured ale retains some smooth bitterness, subtly combined with a fresh aroma of citrus from the fine tuned blend of Citra, Cascade and Magnum hops. (Zitat Heaps of Hops)

Brauerei Heaps of Hops
Typ Golden Ale
Alkohol 3,8 % Vol.
Hopfen Citra, Cascade und Magnum

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine malzige Nase, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, leicht malzig, dezente Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken im Craft & Draft Beer Bar & Shop)


Lefebvre Brewery

Die Lefebvre Brewery ist eine Brauerei in Belgien.

Blanche de Bruxelles

Brauerei Lefebvre Brewery
Typ Weizenbier
Alkohol 4,5 % Vol.

Das Bier hatte eine hellgelbe Farbe, eine feine frische Nase, leicht würzig, am Gaumen leicht mit dezenter Süße, leicht salzig, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes und erfrischendes Bier, sehr lecker. (2017, getrunken im Craft & Draft Beer Bar & Shop)


Mad Brewing

Mad Brewing ist eine kleine Brauerei in Madrid in Spanien.

Holy Smoke

Brauerei Mad Brewing
Typ Smoked Porter
Alkohol 6,2 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine volle Nase, rauchig torfig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Röstnoten, eine feine Rauchnote, eine dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Porter mit schöner Rauchnote, sehr lecker. (2017, getrunken im Craft & Draft Beer Bar & Shop)


Brouwerij Kees

Die Brouwerij Kees ist eine Brauerei in Middelburg in den Niederlanden.

50K IPA

Brauerei Brouwerij Kees
Typ Imperial IPA
Alkohol 9,4 % Vol.
IBU 72

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe (das Fass war fast leer), eine feine Nase, fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, fuchtig würzige Hopfennoten, eine moderate bis kräftige Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Gerade noch sehr lecker, etwas unharmonisch wegen der Hefe. (2017, getrunken im Craft & Draft Beer Bar & Shop)


Cantillon Brewery

Die Cantillon Brewery ist eine Brauerei in Anderlecht in Belgien. Gegründet wurde sie 1900 von Paul Cantillon, angeboten werden spontanvergorene Biere.

Rose de Gambrinus

The raspberries are from Serbia and the fruit is blended with lambic that is on average 20 months old, the proportion being 300 g of fruit per litre of beer. Since raspberries are delicate it is necessary to select a lambic that is both mellow and subtle so that it will be a good match for the fruit. After soaking for two to three months, the lambic has extracted the full colours, fragrances and flavours of the raspberries. At that point it is blended with one-year-old lambic, which contributes the sugars necessary for secondary fermentation in the bottle.
We only use fresh fruit and, as is the case for wine, Cantillon beers can be referred to in terms of vintages. Prevailing weather conditions have a major impact on the ripeness and quality of the fruit, and this is why the taste of the brewery’s fruit-based beers will differ slightly from one year to the next. (Zitat Cantillon Brewery)

Brauerei Cantillon Brewery
Typ Framboise
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 25

Das Bier hatte eine rote, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, frisch fruchtig, etwas Himbeere, leicht herb, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und pikante Säure, Himbeeren, etwas herbe Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Huimbeer Lambik, sehr lecker, Klasse. (2017)

Gueuze Bio

Lambics produced at Cantillon Brewery are referred to as “young” after one year of ageing and are considered as fully matured after three years. Young beers contain the natural sugars that are necessary for secondary fermentation in the bottle while beers that have matured for three years contribute their taste and refined flavours.
Gueuze is the ultimate result of a complex blend of lambics of different ages and with different tastes kept in oak barrels. The brewer’s main task involves tasting and he or she will have to try around a dozen lambics from different barrels, finally selecting five or six. It is by this method that gueuze 100% lambic, presenting the typical characteristics of Cantillon Brewery’s beers, is produced. Each blended batch yields a slightly different gueuze because the natural elements at the heart of the beer make it impossible to produce a standardised product.
Bottles are positioned horizontally in a cellar and left to rest for an average of one year, this being the time required for the conversion of the sugars into carbon dioxide (secondary fermentation in the bottle). Saturation of the liquid takes place slowly and naturally, and when the lambic turns into a foaming beer it is called gueuze. (Zitat Cantillon Brewery)

Brauerei Cantillon Brewery
Typ Geuze
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 30

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, leicht würzig, leicht säuerlich, leicht muffige Hefenoten. am Gaumen mittel mit dezenter Süße und pikante Säure, leicht würzig, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)


Schneeeule

Die Schneeeule ist eine kleine Brauerei in Berlin. Gegründet wurde sie 2016 von der Braumeisterin Ulrike Genz, gebraut wird ausschließlich Berliner Weisse.

Kennedy

Brauerei Schneeeule
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3 % Vol.
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, amerikanischer Hopfen, Saccharomyces, Lactobacillus, Brettanomyces

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, frisch, säuerlich, leicht fruchtig, leicht muffig, am Gaumen leicht mit dezenter Süße und eleganter Säure, leicht fruchtig, leicht würzig, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)

Marlene

Brauerei Schneeeule
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3 % Vol.
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Saccharomyces, Brettanomyces Lactobacillus, Saccharose

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine feine Nase, frisch, säuerlich, leicht fruchtig, leicht muffig, am Gaumen leicht mit dezenter Süße und eleganter Säure, leicht fruchtig, leicht würzig, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)

Yasmin

Brauerei Schneeeule
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3 % Vol.
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Jasminblüten Saccharomyces, Brettanomyces Lactobacillus, Saccharose

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, frisch, säuerlich, leicht fruchtig, leicht muffig, am Gaumen leicht mit dezenter Süße und dezenter Säure (weniger als das Marlene), eine feine Perlage, ein Hauch Jasmin, eine sehr dezente Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker, besser als das Marlene. (2017)


Dugges Bryggeri

Die Dugges Bryggeri ist eine Brauerei in Schweden.

Mango Mango Mango

If you’re going to put fruit in a beer, there’s no better fruit to use then mango. At least that’s what Magnus here at Dugges Bryggeri says. So, when there was time for another Dugges x Stillwater Artisanal collaboration, Magnus posed the idea of a mango beer to Brian of Stillwater. Turns out, Brian had the same idea about mango and beer as Magnus. So, we set out to do a mango solo! To make it a sour was a no-brainer. We’ve got nothing but love for our sour collaborations so far, and we wanted to continue exploring that. Said and done, with mango flavor from two types of mango fruit and from mosaic hops we did it. Mango, mango, mango! (Zitat Dugges Bryggeri)

Brauerei Dugges Bryggeri
Typ Sour Ale
Alkohol 4,5 % Vol.
Zutaten Water, barley malt, mango, Lactobacillus, hops, yeast

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine volle Nase mit viel Mango, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und fruchtiger Säure, fruchtig mit viel Mango, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017, getrunken bei Beyond Beer)

Pale Ale Pale Ale Pale Ale

What we really want to write here is just Pale Ale… but that’s not very informative (nor should it be). We want to shout it at people. Get them excited. People nowadays rarely get excited about a pale ale. Pale Ale! This beer is a collaboration between Dugges Bryggeri and Cloudwater Brew, Manchester, UK. We wanted to explore the cooperation between a soft, biscuity malt base and lots and lots of fruity hops. We wanted to make a modern pale ale staple. The one you have in your fridge at all times. The goto. The neo-session. The pale ale, pale ale, pale ale. Vienna malt and oats gives the base, American hops in abundance gives the treble. And in the middle, there’s just pure delight. Pale ale! (Zitat Dugges Bryggeri)

Brauerei Dugges Bryggeri
Typ Pale Ale
Alkohol 6,5 % Vol.
Zutaten Water, barley malt, oat, hops, yeast

Das Bier hat 94/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, tropische Früchte, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schön fruchtiges Pale Ale, sehr lecker, Klasse. (2017, getrunken bei Beyond Beer)


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]