[zurück]

Verschiedene Biere

[vor]

Sudden Death Brewing

Sudden Death Brewing ist eine Gypsy Brauerei aus Timmendorfer Strand. Gegründet wurde sie 2017 von Oliver Schmökel und Ricky Nagel. Oliver Schmökel ist auch als Biersommelier von Bierlaune bekannt. Gebraut werden die Biere zur Zeit im Klüvers Brauhaus in Neustadt.

Tough Guy Ale

Boom! Bodycheck! So wird der erste Schluck von unserem Tough Guy Ale bei dir einschlagen. Ein East Coast Pale Ale für harte Jungs und Mädels mit Geschmack für das Besondere. Das aromatische Zusammenspiel von Grapefruit und Pinie und die kompromisslosen 40 IBU werden deine Geschmacksnerven um eine Overtime betteln lassen. Abgerundet durch die angenehm feine Rezenz und den fruchtigen Geschmack haben jedoch nicht nur hartgesottene Hockey-Cracks ihre Freude daran. (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ East Coast Pale Ale
Alkohol 5,9 % Vol.
IBU 40
Hopfen Magnum, East Kent Goldings, Cascade, Centennial, Chinook
Malz Pale Ale, CaraHell, Pilsener, Weizenmalz, Sauermalz

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige, trübe Farbe, eine feine Nase mit fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas Malz, fruchtige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes frisches Pale Ale, es könnte etwas komplexer sein. Gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken beim Holsten Brauereifest)

The Jungle King

Wenn wir´s nicht besser wüssten, würden wir glauben, John Kipling hätte das legendäre Dschungelbuch direkt nach dem Genuss unseres Jungle Kings geschrieben. So inspirierend, allerdings deutlich frischer und smoother kommt unser Bananasplit-Style Porter um die Ecke.
Ein royales Dunkelbraun bringt die Augen des trinkfreudigen Hofstaates zum Glänzen. Im Gepäck hat seine Majestät ein geballtes Bananenaroma, gepaart mit Aromen von Schokolade, Toffee und Karamell. Samtweich wie das Fell des Königs, trinkt sich unser Porter und klingt mit einer leichten Süße aus. Ein Geschmackserlebnis das der Jungle King gerne mit seinem Volke teilt. (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Banana Split Style Porter
Alkohol 6,0 % Vol.
IBU 30
Hopfen Fuggles, East Kent Goldings
Malz Pale Ale, CaraRed, CaraAmber, Carafa I

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, sehr dezente Röstnoten, etwas Schokolade, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes süffiges, wenig bitteres Porter, sehr lecker. (2017, getrunken beim Holsten Brauereifest)

I walked with a Zombie

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 6,9 % Vol.
Hopfen Citra, Amarillo, Comet
Malz Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, etwas tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Das Bier enthielt viel Kohlensäure und viel Hopfensediment. Sehr lecker. (2018)

Doctor Frankenfly New England IPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 7,5 % Vol.
Hopfen Ekuanot, Simcoe, Mosaic Cryo
Malz Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken

Das Bier hatte eine schmutzig gelbe trübe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Citrus), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße und einem Hauch Säure, etwas tropische Früchte, etwas würzige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes fruchtiges New England IPA mit etwas "priockelnder Säure", sehr lecker. (2018, getrunken bei Beyond Beer)

Pils Brosnan Dry Hopped Pils

Der Name ist Brosnan, PILS Brosnan! Ein Modern Pils mit der Rezenz zum Erfrischen. Die Mission: Trockene Kehlen mit seiner fruchtig, charmanten Art zu verführen. Seine Waffen: Zielsichere 4,8 Volumenprozent, knackige 25 Bittereinheiten und durch Kalthopfung veredelte Fruchtaromen, die ihn unwiderstehlich machen. (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Pilsner
Alkohol 4,8 % Vol.
IBU 25
Hopfen Magnum, Centennial, Citra
Malz Gerstenmalz

Das Bier hatte eine hellgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas Citrus, etwas grasige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, leicht malzig, etwas fruchtig grasige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2018, getrunken beim Craftbeerday)

Steven Seagull Westcoast IPA

Vogelwild wie ein Actionhero setzt Steven Seagull zur Landung an. Im Arsenal hat unser klassisches IPA drei mächtige Hopfensorten: Amarillo, Citra und Columbus sorgen für fruchtige Zitrusaromen. Steven Seagull macht selbst lahme Enten und Nesthocker zu echten Partyvögeln! (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Westcoast IPA
Alkohol 6,5 % Vol.
IBU 44
Hopfen Columbus, Citra, Amarillo
Malz Gerstenmalz

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas Honig, etwas tropische Früchte, etwas würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein typisches West Coast IPA, sehr lecker. (2018, getrunken beim Craftbeerday)

The Wolfman Ate My Homework New England Double IPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England Double IPA
Alkohol 8,0 % Vol.
Hopfen Mosaic, Galaxy, Vic Secret
Malz Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken

Das dritte Bier der "Monsters of New England" Serie.

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas tropische Früchte, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes New England IPA, sehr lecker. (2018)

Dr. Yeast And Mr. Haze

This is the 4th Beer of our Neipa Series " Monsters of New England"

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
Hopfen Citra and Mosaic T90 backed up by Citra and Mosaic cryos

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Grapefruit, etwas Holunderblüten bzw. Maracuja), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes NEIPA mit ungewöhnlichen Fruchtaromen, sehr lecker. (2018, getrunken auf dem Winter Beer Day)

Sheep Shot

This Bad Boy is brewed in collaboration with our good Friends from Braukollektiv! Since their signature beer Dolly shows a sheep on the label, we decide to go from here and hockey it up bit! (It‘s a play on words! Cheap Shot means an act of deliberate roughness against a defenseless opponent especially in a contact sport ?) This DDH Double IPA comes with a hazy appearance and is dry hopped with Idaho 7. Backed up by some Citra and Mosaic Cryos! (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing / Braukollektiv
Typ Double IPA
Alkohol 8,0 % Vol.
Hopfen Dry hopped with Idaho 7, backed up by some Citra and Mosaic Cryos

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, etwas fruchtig grasige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtig würzige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker aber der Hopfen kratzt etwas am Gaumen. (2018, getrunken auf dem Winter Beer Day)

Who Shot the Almond Brothers?

This is of our new "Dessert Line" ! An Imperial Oatmeal Stout with a touch of Lactose infused with Marzipan, Vanilla and Chocolate! (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,0 % Vol.
Zutaten Wasser, GERSTENMALZ, HAFERFLOCKEN, LAKTOSE, Hopfen, Hefe, natürlicher Marzipanextrakt, natürlicher Vanilleextrakt, natürlicher Schokoladenextrakt

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Kaffee und Schokolade, etwas Mandel, eine cremige Textur, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes vollmundiges Stout, sehr lecker. (2018, getrunken auf dem Winter Beer Day)

Mr. Cinnamon Bun

This is of our new "Dessert Line" ! An Imperial Oatmeal Stout with a touch of Lactose infused with Cinnamon Buns and Vanilla! (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,0 % Vol.
Zutaten Wasser, GERSTENMALZ, HAFERFLOCKEN, LAKTOSE, Hopfen, Hefe, natürlicher Zimtschneckenextrakt, natürlicher Vanilleextrakt

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, "Zimtschnecke", am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Zimt, etwas Malz, eine cremige Textur, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Eine Zimtschnecke in flüssiger Form, sehr lecker. (2018, getrunken auf dem Winter Beer Day)

Let me be Your Hero, Baby!

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ DDH IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
Hopfen Single Hop Mosaic T90 and Mosaic Cryo
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Fruchtig aber etwas unharmonisch, gerade noch sehr lecker. (2019)

Sir Barks-A-Lot

This Beer makes you Bark and attack the Mailman…dry hopped heavily with Galaxy, Citra backed up by Centennial and Chinook for some serious Dank coming out of his Doghouse! (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 6,8 % Vol.
Hopfen Galaxy, Citra, Centennial und Chinook
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, etwas florale Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, eine Moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes süffiges NEIPA, sehr lecker, Klasse. (2019, getrunken beim Beyond Beer)

The Gong Show Dry Hopped Lager

The four horsemen of the Rock’n’Roll apocalypse rode the dusty roads of the universe once again kicking some serious ass! So grab yourself another beer, put your favourite rockabella on your lap and crank up the stereo ! It’s time to Rock and Roll THE BONES.... (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Dry Hopped Lagerbier
Alkohol 5,0 % Vol.

Das Bier hatte eine hellgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, leicht malzig, etwas fruchtige Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, leicht malzig, etwas fruchtige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2019, getrunken beim Spring Beer Day)

Walk Like An Egyption

This is Nr. 5 of our Neipa Series. This filthy Mummy is dry Hopped with Citra, Azacca and Eukuanot. (Zitat Sudden Death Brewing)

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
Hopfen Citra, Ekuanot, Azacca

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, etwas tropische Früchte, etwas kratziger Hopfen, eine moderate bis kräftige Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2019, getrunken beim Spring Beer Day)

Steven Seagull 2.0 DDH IPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ DDH IPA
Alkohol 6,9 % Vol.
Hopfen Amarillo, Citra, Galaxy

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes elegantes IPA, sehr lecker. (2019, getrunken auf dem Craft Beer Day in Norderstedt)

California Sippin West Coast IPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ West Coast IPA
Alkohol 7,2 % Vol.
Hopfen Select, Columbus, Centennial, Simcoe Cryo, Sabro

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas blumig grasige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker aber leider zu warm. (2019, getrunken auf dem Craft Beer Day in Norderstedt)

Thicker than Blood

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
Hopfen Huell Melon, Mosaic, Vic Secret
Malz Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Maracuja), am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas tropische Früchte, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2019)

Harass, Berry Raspberry Sour

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Sour Ale mit Himbeeren
Alkohol 4,5 % Vol.
Hopfen Hallertauer Mittelfrüh
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Hopfen, Hefe, Himbeeren

Das Bier hatte eine hellrote, trübe Farbe, eine feine Nase, leicht fruchtig, dezente Hefe, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und etwas Säure, leicht fruchtig, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein leichtes fruchtiges Bier, gerade noch sehr lecker. (2019, getrunken beim Craft Beer Day)

Skull Crusher Sour DIPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Sour Double IPA
Alkohol 8,0 % Vol.
Hopfen Citra BBC, Azzaca, Mosaic BBC, Bru-1
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, eine leicht cremige Textur, fruchtig würzige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2019, getrunken beim Craft Beer Day)

Atomic Days Tart Ale

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Tart Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
Hopfen Hallertauer Mittelfrüh
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe, Aprikosen, Pfirsich Püree, Marshmallows, Lactose, Vanille

Das Bier hatte eine goldgelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, leicht fruchtig mit einem Hauch Säure, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße und einem Hauch Säure, leicht fruchtig, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein süffiges fruchtiges Bier, sehr lecker. (2019, getrunken beim Winter Beer Day)

Straight Outta Space Galaxy IPA

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ Galaxy IPA
Alkohol 6,5 % Vol.
Hopfen Galaxy
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz, Haferflocken, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, etwas würzige Hopfennoten, eine moderate bis kräftige Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes Single Hop IPA, sehr lecker. (2019, getrunken beim Winter Beer Day)

Fuzzy Haze Trip

Brauerei Sudden Death Brewing
Typ New England IPA
Alkohol 6,0 % Vol.
Hopfen Simcoe, Chinook, Mosiac und Vic Secret
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Roggenmalz, Haferflocken, Hafermalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Maracuja, Citrus), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes fruchtig süßes NEIPA, sehr lecker. (2020)


Neuzeller Kloster-Bräu

Neuzeller Kloster-Bräu bzw. Klosterbrauerei Neuzelle ist eine kleine Brauerei in Neuzelle.

UrCraft Bockbier

Brauerei Neuzeller Kloster-Bräu
Typ Bockbier
Alkohol 6,2 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine cremige Textur, malzige Süße, dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes Bockbier, sehr lecker. (2017, getrunken beim Holsten Brauereifest)

Schwarzer Abt

Brauerei Neuzeller Kloster-Bräu
Typ Schwarzbier
Alkohol 3,9 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Invertzuckersirup, Hopfen

Das Bier hatte eine braune Farbe, eine feine Nase mit etwas Röst- und Rauchnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzige Süße, etwas Honig, dezente Röstnoten, etwas Schokolade, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Bier, sehr lecker. (2017, getrunken beim Holsten Brauereifest)


Maisel`s Weisse

Maisel`s Weisse bzw. die Brauerei Gebr. Maisel ist eine kleine Brauerei in Bayreuth.

Hefe Weissbier alkoholfrei

Brauerei Brauerei Gebr. Maisel
Typ alkoholfreies Weissbier
Alkohol < 0,5 % Vol.
Stammwürze 7,4 %
IBU 12
Energie 99 kJ bzw. 24 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 5,1 g in 100 ml
  davon Zucker 0,9 g in 100 ml
Hopfen Hallertauer Aroma- und Bitterhopfen
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Gährungskohlensäure, Hefe, Hopfen

Das Bier hatte eine bernsteinartige schmutzige Farbe, eine feine Nase, etwas malzig getreidig, etwas Nelke, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Gewürze, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Original Hefe Weissbier

Bayerns einzigartige Weissbier-Spezialität. Die sorgfältige Auswahl feinster Weizen- und Gerstenmalze verleiht Maisel’s Weisse ihre rötlich leuchtende Bernsteinfarbe und das über Generationen von Braumeistern überlieferte Brauverfahren der Flaschenreifung mit Hefe aus eigener Reinzucht gibt ihr den einzigartigen Charakter. Der frische Geruch nach feiner Hefe und angenehmen Fruchtnoten verbindet sich beim Antrunk mit der milden Würze aus Malz-, Frucht- und Nelkenaroma und einer Nuance Muskatnuss. Im Nachgang entfaltet sich dann das für Maisel’s Weisse typische, leicht fruchtige, würzige Weissbieraroma. (Zitat Brauerei Gebr. Maisel)

Brauerei Brauerei Gebr. Maisel
Typ Weissbier
Alkohol 5,2 % Vol.
IBU 12
Zutaten Wasser, Weizen- und Gerstenmalz, Hefe, Hopfen

Das Bier hatte eine bernsteinartige trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Gewürze (Nelke), etwas Banane, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Nelke, etwas Banane, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes Weissbier, sehr lecker, Klasse. (2018)

Alkoholfrei Hefe-Weissbier

Maisel’s Weisse Alkoholfrei ist das ideale Fitness- und Wellnessgetränk für den aktiven und ernährungsbewussten Genießer. Die sportliche Variante von Maisel’s Weisse wird, wie alle anderen Maisel’s Weisse Sorten, nur aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, ist vitaminhaltig, isotonisch und hat dabei 40% weniger Kalorien.* Mit einem eigens entwickelten Brauverfahren ist es den Braumeistern gelungen, den Alkohol schonend zu entziehen, wodurch die charakteristischen Eigenschaften von Maisel’s Weisse erhalten bleiben. So glänzt auch diese Variante mit der einzigartig rötlich leuchtenden Bernsteinfarbe und einem würzig-fruchtigen Geschmackseindruck. (Zitat Brauerei Gebr. Maisel)

Brauerei Brauerei Gebr. Maisel
Typ alkoholfreies Weissbier
Alkohol < 0,5 % Vol.
Energie 103 kJ bzw. 24 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 5,2 g in 100 ml
  davon Zucker 1,3 g in 100 ml
Zutaten Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Gährungskohlensäure, Hefe, Hopfen

Das Bier hatte eine bernsteinartige, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Banane, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas Banane, dezente Gewürze, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Für ein alkoholfreies Bier sehr lecker. (2019, getrunken auf der Internorga)


Brewski

Brewski ist eine kleine Brauerei in Helsingborg in Schweden, gegründet wurde sie 2014. Spezialität sind mit Früchten gebraute Biere. Nicht zu verwechseln mit der Brewski Brewing Company.

Conan DIPA

Brauerei Brewski
Typ Double India Pale Ale
Alkohol 8,0 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hat 98/95 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, süßes Malz, tropische Früchte, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein betont süßes, wenig bitteres DIPA, trotz der 8 % süffig und nicht sehr schwer. Sehr lecker. (2017)

Passionfeber

Brauerei Brewski
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,0 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafer, Roggen, Hopfen, Hefe, Passionsfrucht

Das Bier hat 94/92 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas tropische Früchte, dezente Passionsfrucht, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker, besser als das Mango Hallon Feber. (2017)

Mango Hallon Feber

Brauerei Brewski
Typ American Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafer, Roggen, Hopfen, Hefe, Mango, Himbeere

Das Bier hat 94/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, herb fruchtig, etwas Mango, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Das Bier wirkt etwas unausgewogen, dafür das es mit Früchten gebraut wurde hätte das Fruchtaroma etwas ausgeprägter sein können. Gerade noch sehr lecker. (2017)

Herr Hemlig 2.0

Brauerei Brewski
Typ India Pale Ale
Alkohol 5,6 % Vol.

Das Bier hatte eine hellgelbe trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas tropische Früchte, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes süffiges IPA, sehr lecker. (2017, getrunken in der Bier CaB Bar in Barcelona)

Pango IPA

Pango is a mix of passionfruit, pineapple and mango merged into a fresh and easy IPA. The fruit and hops in combination is lifting this beer into the fresh fruity flavors we strive to accomplish. Drink this beer as it is or accompanied to your favorite barbecue dish.

Brauerei Brewski Brewing Company
Typ Fruit IPA
Alkohol 5,9 % Vol.
Zutaten Water, Barley Malt, Rye, Oats, Ananas, Passion Fruit, Mango, Hops & Yeast

Das Bier hat 95/95 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße und einem Hauch Säure, etwas tropische Früchte (Mango), eine dezente bis moderaten Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2019, getrunken bei Beyond Beer)

Triple Berry Pie

A Berliner Weisse with real blueberry, raspberry, black currant & vanilla. Contains lactose. “Like a liquid triple berry pie with a dash of vanilla”. (Zitat Brewski Brewing Company)

Brauerei Brewski Brewing Company
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3,5 % Vol.
Zutaten

Das Bier hatte eine rote Farbe, eine feine Nase, fruchtig (Himbeere, Cassis), etwas Vanille, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und leicht pikanter Säure, fruchtig (Blaubeeren, Himbeeren), eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schön erfrischendes Bier, sehr lecker. (2019, getrunken bei Beyond Beer)

Blåbärsfeber

Say hi to the new beer in the ”feber” family, ”Blåbärsfeber” [Blauebaersfeber] A berliner weisse filled with blueberries, black currant & a dash of vanilla. Ever tried a crumble blueberry pie with vanilla sauce? Then you have a pretty good idea what this one is all about! (Zitat Brewski Brewing Company)

Brauerei Brewski Brewing Company
Typ Berliner Weisse mit Früchten
Alkohol 4,7 % Vol.
Zutaten Wasser, GERSTENMALZ, WEIZEN, HAFER, Hopfen, Hefe, LAKTOSE, Vanillin, Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren

Das Bier hatte eine dunkelrote Farbe, eine feine Nase, fruchtig, Vanille, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und etwas Säure, fruchtig, leicht cremig, etwas Vanille, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Die Frucht kommt nicht so gut zur Geltung, die Vanille stört eher, gerade noch sehr lecker. (2019, getrunken bei Beyond Beer)

Strawberry Pie

Berliner Weisse with LOADS of real strawberry, raspberry and lemon, with a hint of biscuity vanilla. Contains lactose. (Zitat Brewski)

Brauerei Brewski
Typ Berliner Weisse
Alkohol 4,0 % Vol.

Das Bier hatte eine hellrote, trübe Farbe, eine feine Nase, Erdbeere, Vanille, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und dezenter Säure, fruchtig (Erdbeere), eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Eine betont fruchtige Berliner Weisse, sehr lecker. (2020, getrunken bei Beyond Beer)

Split Vision

Brauerei Brewski / Green Bench Brewing Co.
Typ American IPA
Alkohol 5,9 % Vol.

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, viel tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, etwas tropische Früchte, etwas herb astringierende Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Eine recht trockenes herbes NEIPA, sehr lecker. (2020, getrunken bei Beyond Beer)

Chocolate Strawberry Pear Vanilla Cake Stout

Brauerei Brewski
Typ Imperial Stout
Alkohol 12,3 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, Toffee, etwas Vanille, dezente Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine leicht cremige Textur, Toffee, leicht alkoholisch, etwas Banille, etwas Nüsse, eine dezente Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Eine schönes aromatisches Imperial Stout, sehr lecker. (2020, getrunken bei Beyond Beer)

Proto 49

Berliner Weisse w/ Raspberry, Lime & Vanilla. (Zitat Brewski)

Brauerei Brewski
Typ Berliner Weisse
Alkohol 4,0 % Vol.

Das Bier hatte eine hellrote, trübe Farbe, eine feine Nase, Himbeere, Vanille, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und pikanter Säure, etwas Hinbeere, etwas Vanille, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Eine schöne frische Berliner Weisse, sehr lecker. (2020, getrunken bei Beyond Beer)

Didn't We Just Become Best Friends?

Brauerei Brewski
Typ Session IPA
Alkohol 4,2 % Vol.

Das Bier hatte eine gelbe, trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Citrus, Grapefruit), dezent grasige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, etwas tropische Früchte (Citrus, Grapefruit), eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes herbes Session IPA, sehr lecker. (2020, getrunken bei Beyond Beer)


Astra

Astra ist eine Marke der Holsten-Brauerei.

Astra Urtyp

Brauerei Astra
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % Vol.
Energie 161 kJ bzw. 38 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 2,5 g in 100 ml
  davon Zucker 0,0 g in 100 ml
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas malzig, leicht getreidig, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig getreidig, sehr dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und mittlerem Nachhall. Ein wässriges ausdrucksloses Bier, ganz lecker. (2017)

Astra Rotlicht

Brauerei Astra
Typ Vollbier
Alkohol 6,0 % Vol.
Energie 190 kJ bzw. 45 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 2,5 g in 100 ml
  davon Zucker 0,0 g in 100 ml
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Das Bier hatte eine goldgelbe, leicht rötliche Farbe, eine merkwürdige Nase, leicht säuerlich, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig, sehr dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und mittlerem Nachhall. Ein wässriges ausdrucksloses Bier, ganz lecker. (2017)

Luden Lager Kaltgehopftes modernes Lager

Großartiger Bierdurstlöscher mit Gras- und Zitrusnoten. Strohgelb und schön süffig. Prost! (Zitat Astra Brauerei St. Pauli)

Brauerei Astra Brauerei St. Pauli
Typ Lagerbier
Alkohol 5,0 % Vol.
Stammwürze 11,7 °P
IBU 40
Hopfen Perle, Citra
Malz Pilsner, Carahell

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, leicht malzig, etwas Citrus, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, leicht malzig, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2020, getrunken in der Astra Brauerei St. Pauli)

Inkasso IPA Obergäriges Session IPA

Tiefgoldenes India Pale Ale fur Einsteiger, die Hopfen lieben – fruchtig, knackig und lecker herb. Noch eins, bitte! (Zitat Astra Brauerei St. Pauli)

Brauerei Astra Brauerei St. Pauli
Typ Session IPA
Alkohol 4,5 % Vol.
Stammwürze 11,0 °P
IBU 42
Hopfen Citra, Mosaic, Chinook
Malz Pilsner, Pale, Abtei

Das Bier hatte eine goldgelbe, ganz leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Citrus), am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, dezent tropische Früchte, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein recht trockenes Bier, es fehlt etwas Frucht für ein IPA, gerade noch sehr lecker. (2020, getrunken in der Astra Brauerei St. Pauli)

Weizen Beisser Kaltgehopftes obergäriges Weizenbier

Astra Weizen. Hmmm, ja klar. Aber kaltgehopft und norddeutsch „Banana“ interpretiert? Und alle so: yeah! (Zitat Astra Brauerei St. Pauli)

Brauerei Astra Brauerei St. Pauli
Typ Weizenbier
Alkohol 5,7 % Vol.
Stammwürze 12,8 °P
IBU 15
Hopfen Saphir, Citra
Malz Weizen, Pils, Carared

Das Bier hatte eine goldgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Hefe, etwas Banane, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, Banane, dezente Gewürze, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2020, getrunken in der Astra Brauerei St. Pauli)

Nachtschicht Obergäriges Dunkelbier

Mama Pauli drückt dich fest: wärmendes dunkles Bier mit karamelliger Schokonote – leicht fruchtig und etwas bitter. Nicht loslassen! (Zitat Astra Brauerei St. Pauli)

Brauerei Astra Brauerei St. Pauli
Typ Dunkelbier
Alkohol 5,2 % Vol.
Stammwürze 12,7 °P
IBU 25
Hopfen Magnum, Cascade, Engl. Goldings
Malz Pilsner, Wiener, Münchner, Carahhell, Abteimalz, Carafa

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, etwas Schokolade, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feines Süße, dezente Röstnoten, etwas Schokolade, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2020, getrunken in der Astra Brauerei St. Pauli)

Stimulator Dunkles obergäriges Weizenstarkbier

Vollmundige Verlockung mit Ahnung von dunkler Schokolade, Röstbrot, Kaffee und reifen Früchten. Du willst es doch auch ... (Zitat Astra Brauerei St. Pauli)

Brauerei Astra Brauerei St. Pauli
Typ Weizen Bockbier
Alkohol 9,0 % Vol.
Stammwürze 20 °P
IBU 25

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, etwas dunkle Früchte, etwas Banane, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feines Süße, etwas Malz, etwas Banane, leicht salzig, eine leicht cremige Textur, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2020, getrunken in der Astra Brauerei St. Pauli)


Great Divide Brewing Company

Die Great Divide Brewing Company ist eine Brauerei in Denver, Colorado. Gegründet wurde sie 1994 von Brian Dunn.

Titan IPA

TITAN IPA is a big, aggressively hopped India Pale Ale brewed for hop disciples. It starts out with piney hop aromas and citrus hop flavors, and finishes with a nice rich, malty sweetness that is balanced with crisp hop bitterness. (Zitat Great Divide Brewing Company)

Brauerei Great Divide Brewing Company
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,1 % Vol.

Das Bier hat 97/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas tropischen Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem, betont bitteren Nachhall. Sehr lecker aber für mch schon grenzwertig bitter. (2017)

Hercules Double IPA

HERCULES DOUBLE IPA is not for the faint of heart. It is, however, fit for the gods. HERCULES delivers a huge amount of hops from start to finish. Its hefty backbone of nutty, malty sweetness balances its aggressive hop profile. (Zitat Great Divide Brewing Company)

Brauerei Great Divide Brewing Company
Typ Double India Pale Ale
Alkohol 10,0 % Vol.

Das Bier hat 99/99 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine dezente Nase, etwas süßes Malz, etwas würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem, betont bitteren Nachhall. Sehr lecker aber für mch schon grenzwertig bitter. (2017)

Yeti Imperial Stout

YETI IMPERIAL STOUT is an onslaught of the senses. It starts with big, roasty malt flavor that gives way to rich caramel and toffee notes. YETI gets its bold hop character from an enormous quantity of American hops. It weighs in at a hefty 75 IBUs. (Zitat Great Divide Brewing Company)

Brauerei Great Divide Brewing Company
Typ Imperial Stout
Alkohol 9,5 % Vol.
IBU 75

Das Bier hat 100/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, dunkle Früchte, Lakritz, eine cremige Textur, etwas Kaffee und Schokolade, einer kräftigen Bitterkeit und langem aromatische Nachhall. Sehr lecker. (2017)


Wartburg Brauerei Eisenach

Die Wartburg Brauerei Eisenach ist bzw. war eine Brauerei in Eisenach. Gebraut werden die Biere im Einsiedler Brauhaus.

Wartburg Pils

Brauerei Wartburg Brauerei Eisenach
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % Vol.
Stammwürze 11,7 %
IBU 23

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, leicht getreidig, am Gaumen mittel mit feiner Süße, malzig getreidig, dezente grasige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein zwar recht herbes aber zu getreidiges Pils, ganz lecker. (2017)


Stanislaus Brewskovitch

Neben dem Biershop betreibt Stanislaus Brewskovitch auch eine kleine Microbrauerei, gebraut werden die Biere bei der Ootmarsummer Bierbrouwerij Heupink & Co.

TUKR. Red IPA

De TUKR. is een donker amberkleurige licht bittere IPA met licht zoete tonen van caramel. In de geur zit aroma van rood fruit. De bittere afdronk zakt langzaam weg. (Zitat Stanislaus Brewskovitch)

Brauerei Stanislaus Brewskovitch
Typ Red Ale
Alkohol 5,0 % Vol.
IBU 57
Hopfen Magnum, Mandarina Bavaria, Vic Secret

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz, dezente Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas Malz, etwas würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)


Baxbier

Baxbier ist eine kleine Brauerei aus Groningen in den Niederlanden.

Hip Hopper

I said a hip hop, the hippie, the hippie to the hip hip hop a you don’t stop the rock it to the bang, bang boogie say up jump the boogie to the rhythm of the boogie, the beat.’ Rapper’s Delight van The Sugarhill Gang was de eerste commercieel succesvolle rap-single ter wereld. Deze IPA, verrijkt met vier hippe Amerikaanse hopsoorten, laat zich kenmerken door fruitige aroma's en bitters in de smaak. (Zitat Baxbier)

Brauerei Baxbier
Typ India Pale Ale
Alkohol 5,7 % Vol.
IBU 48
Hopfen Mosaic, Chinook, Simcoe und Athanum
Malz Gerstemout (Basis en Cara)

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, leicht blumige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, leicht würzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)


De Molen

Die Brouwerij de Molen ist eine kleine Brauerei aus Bodegraven in den Niederlanden.

Amarillo Imperial IPA

Amarillo is brewed according to the new American tradional Imperial or Double IPA's. Sweet malty backbone accompanied by strong flavoured hops that give a citrus aroma and flavour. Flavour indication: fruity, malty, citrus, light grassy. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial IPA
Alkohol 9,3 % Vol.
Stammwürze 20 °P
IBU 60
Hopfen Bitter hops (Sladek, Saaz), dry hops (Amarillo)
Malz Barley Malts (Pils, Caramel)

Das Bier hat 98/93 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas tropischen Früchte, leicht würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, fruchtig würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker, ein betont süßes aromatisches IPA. (2017)

Haze & Rain Purple Weizen

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Weizenbier
Alkohol 6,2 % Vol.
Stammwürze 14 °P
IBU 20
Hopfen Bitter hops (Perle), late hops (Saaz)
Malz Barley Malts (Pils), malt (wheat)

Das Bier hatte eine rötlichbraune Farbe moit rosa Schaum, eine feine Nase, fruchtig, leicht säuerlich, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, leicht fruchtig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Wirkt etwas dünn, nicht richtig Weizen-, nicht richtig Fruchtbier, gerade noch sehr lecker. (2017)

Tsarina Esra Imperial Porter

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Porter
Alkohol 10,1 % Vol.
Stammwürze 23,4 °P
IBU 93
Hopfen Bitter hops (Premiant, Sladek)
Malz Barley Malts (Pils, Caramel, munich, chocolate), malt (wheat)

Das Bier hat 100/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, etwas Kaffee, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnotenmalzig, eine cremige Textur, etwas Malz, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker, nicht so viel Röstmalz wie ein Imperial Staut. (2017)

Bommen & Granaten Barley Wine

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Barley Wine
Alkohol 11,9 % Vol.
IBU 54

Das Bier hat 97/91 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine Nase, malzig, etwas Honig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine cremige Textur, etwas Karamell, etwas Honig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein eleganter Barley Wine, sehr lecker. (2017)

Sun & Moon Imperial Stout mit Shitake, Miso & Seetang

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,0 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, etwas Röstnoten, etwas dunkle Früchte, etwas Kaffee, etwas metallisch, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnotenmalzig, eine cremige Textur, etwas dunkle Früchte, für ein Stout etwas ungewöhnliche Aromen (wenig Kaffee und Schokolade),einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein ungewöhnliches Imperial Stout mit ungewöhnlichen Zutaten, gerade noch sehr lecker. (2017)

Heaven & Hell Imperial Stout Bowmore BA

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 12,9 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, Röstnoten, leicht rauchig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Röstmalz, leicht rauchig, etwas Whisky, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Fit & Fab

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3,6 % Vol.

Das Bier hatte helle orange Farbe, eine feine Nase, leicht fruchtig, am Gaumen leicht mit dezenter bis feiner Süße und kaum Säure, eine sehr dezente Bitterkeit und mittleren Nachhall. Eine etwas untypisches Berliner Weisse, gerade noch sehr lecker. (2018)

Op & Top

Op & Top is Brouwerij de Molen's hoppy blond session ale. A beer to replace your all-evening lager. This is very easy going, refreshing, hoppy and thirst quenching. Same as a lager, but Op & Top has flavor as well ;) Flavor indication: Malty, herbal, citrus Translates as On top & the best or something like At its best. (Zitat Brouwerij de Molen)

>
Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Pale Ale
Alkohol 4,5 % Vol.
Stammwürze 11,3 °P
IBU 38
Hopfen Sladek bitter hop, Amarillo dry hop
Malz Pils and caramel barley malts

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine fruchtige Nase, etwas Karamell, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, fruchtige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker und für diesen niedrigen Alkoholgehalt schön vollmundig. (2018)

Hamer & Sikkel

Hamer & Sikkel is a robust porter with a mainly – roasted - malty character. Giving it chocolate, coffee and wood flavours finishing in a soft but intense bitterness. Flavour indication: chocolate, coffee, oak Translates as Hammer & Sickle. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Porter
Alkohol 5,2 % Vol.
Stammwürze 13 °P
IBU 33
Hopfen Saaz, Chinook
Malz Barley Malts (Pils, Caramel, Roasted, Brown), Oats Malts

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, malzig, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, dezente Röstnoten, malzig, etwas Schokolade, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein leichtes elegantes Porter, sehr lecker. (2018)

Rasputin

Rasputin is a sweet imperial stout with lots of chocolate and coffee notes accompanied by plums. Strong yet not overwhelming, very flavorful and powerful. Try aging it for a couple of years to get it's full complexity. Flavor indication: chocolate, hint of coffee, plums. aka Moord & Doodslag (Murder & Manslaughter). (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,4 % Vol.
Stammwürze 23 °P
IBU 46
Hopfen Premiant, Saaz
Malz Barley Malts (Pils, Caramel, Chocolate)

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnoten, leicht malzig, cremige Textur, eine dezente Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein feines elegantes Imperial Stout. Sehr lecker, Klasse. (2018)

Hemel & Aarde Bowmore BA

Our Hemel & Aarde is brewed with the most heavily peated malts we could find. The 10 months aging in bowmore barrels added even more peaty flavor but also made the taste more mild, less harsh. This beer is not for the fainthearted. Flavour indication: smoke, chocolate, coffee. Translates as Heaven & Earth. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Smoked Imperial Stout
Alkohol 10,0 % Vol.
Stammwürze 24 °P
IBU 108
Hopfen Premiant, Sladek
Malz Barley Malts (Pils, Caramel, Brown, Chocolate, Roasted, Smoked)

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, rauchig (Whisky), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Whiskyaromen, leicht rauchig, eine dezente bis moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2018)

Tsarina Esra Bowmore BA

Tsarina Esra is an imperial porter. A style with his roots in England from many ages ago. It's fullness, it's richness in flavor and it's warming feeling makes it perfect for cold nights. Flavor indication: Chocolate, liquorice. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 13,5 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine, eher dezente Nase, leicht rauchig, etwas Vanille, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, leicht rauchig, etwas Vanille, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein feines elegantes Imperial Stout, sehr lecker, Klasse. (2018)

Hugs & Kisses

Your nose senses herbal, grassy and citrus tones. As well as in the taste of this delicious, full bodied summer beer. A bitter finish completes the quality experience. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Session IPA
Alkohol 3,5 % Vol.
Stammwürze 11,2 °P
IBU 33
Hopfen Bitter Hops (Saaz), Dry Hop (Mozaic)
Malz Pilsner, Caramel

Das Bier hatte eine bernsteinartige, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, frisch fruchtig, am Gaumen leicht mit dezenter bis feiner Süße, fruchtige Aromen, eine sehr dezente Bitterkeit und mittleren Nachhall. Ein sehr leichtes süffiges Bier, sehr lecker. (2018, getrunken beim Craft Market)

Hop & Liefde

Hop & Liefde (Hop & Love) is formally known as Pale Ale Citra and one of our biggest selling light ales. Very refreshing and it makes you want more after the first. Very floral, lots of citrus, light grassy and light bodied. Flavor indication: Citrus, grassy, floral, bitter The name Pale Ale Citra is still used for the export to Sweden. (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Pale Ale
Alkohol 4,8 % Vol.
Stammwürze 11,4 °P
IBU 57
Hopfen Bitter Hops (Saaz), Dry Hop (Citra)
Malz Pilsner, Caramel

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Citrus, Mango), am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas fruchtige Hopfennoten, eine dezente Bitterkeit und mittleren Nachhall. Das Bier hatte eine feine Nase aber es wirkt etwas dünn, gerade noch sehr lecker. (2018, getrunken beim Craft Market)

Mooi & Meedogenloos

Mooi & Meedogenloos combines both Belgian style Quadruple and Imperial Stout. Sweet and spicy like the first but roasted and full bodied like the second. Flavour indication: chocolate, plums, brown sugar Translates as Beautiful & Ruthless (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,2 % Vol.
Stammwürze 24,1 °P
IBU 31
Hopfen Premiant und Saaz
Malz Pale, chocolate and caramel barley malts

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine volle Nase, Toffee, dunkle Früchte, Vanille, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, herbes Holz, dunkle Früchte, Whisky, etwas Röstnoten, eine moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein interessantes kräftiges Bier, sehr lecker. (2018, getrunken beim Craft Market)

Hel & Verdoemenis 666ish

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Imperial Stout
Alkohol 13,0 % Vol.

Das Bier hat 100/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, etwas Röstnoten, leicht rauchig, etwas Schokolade, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnoten, cremige Textur, etwas Schokolade, eine moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein elegantes aromatisches Imperial Sout, sehr lecker. (2018, getrunken bei Craft Market)

Vuur & Flaam

Vuur & Vlam is an overly hopped beer. Yet, it's not aggressive in it's bitterness or too grassy from the hops. We mainly retrieve the fruit and floral aromas from the hops. Giving it a huge hop character with the nasty bitterness. Flavor indication: citrus, floral, light grassy. Translates as Fire & Flames (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,2 % Vol.
Stammwürze 14,4 °P
IBU 63
Hopfen Bitter hops: cascade. Dry hops: amarillo, colombus, chinook, citra
Malz Pale and caramel barley malts

Das Bier hat 95/94 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmunig mit feiner Süße, etwas Karamell, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Das Bier ist etwas zu Malzbetont (fast wie angebrannt), gerade noch sehr lecker. (2018, getrunken bei Craft Market)

Dag & Douw

Highly refreshing IPA because of it's light fruity sourness from Bergamot fruit and nice bitterness caused by a delicate balance of several American hop varieties. Flavor indication: Citrus, floral, light grassy (aka Bergamot IPA) (Zitat Brouwerij de Molen)

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,1 % Vol.
Stammwürze 16,0 °P
IBU 54
Hopfen Chinook bitter hop, Cascade, columbus, amarillo dry hop
Malz Pils and caramel barley malts

Das Bier hat 96/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmunig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, eine kräftige Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2018, getrunken beim Craft Market)

Weer & Wind

Brauerei Brouwerij de Molen
Typ Bourbon Barrel aged Barley Wine
Alkohol 10,7 % Vol.
Stammwürze 26,2 °P
IBU 27
Hopfen Zeus
Malz Barley malts (pils, caramel)

Die Weer & Wind Version von 2016 hatte 100/99 ratebeer Punkte, die aktuelle Version 95/84.

Abgefüllt wurde das Bier am 29.03.2018, das MHD ist der 29.03.2043. 25 Jahre, das nenne ich mal Haltbarkeit.

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine Nase, etwas dunkle Früchte, am Gaumen vollmunig mit feiner Süße und einem Hauch Säure, etwas dunkle Früchte, etwas Malz, eine leicht cremige Textur, eine dezentee Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein schönes Bier, sehr lecker. (2019)


Van Moll

Van Moll ist eine kleine Brauerei aus Eindhoven in den Niederlanden.

Hopocalypse Now

Das Bier ist in Kooperation mit der Cervesa Guineu entstanden, gebraut wurde es in der Brouwerij Kees.

At Van Moll we love frienships. And we love hops. For this collaboration brew with our friends au Guineu we combined both. The idea was to brew a double IPA using our brewer Janneke`s weight in hops.. Which amounts to 25 grams per litre... (Zitat Van Moll)

Brauerei Van Moll / Cervesa Guineu
Typ Double IPA
Alkohol 9,7 % Vol.
IBU 84

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas fruchtige Hopfennoten mit einem Hauch Säure, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, fruchtig würzige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker, ein betont süßes aromatisches double IPA, nur die Nase war ein bischen enttäuschend. (2017)


Oskar Blues Brewery

Die Oskar Blues Brewery ist eine kleine Brauerei inm Longmont, Colorado.

Beerito Mexican Lager

Beerito (4% ABV, 21 IBUs) is a light bodied, amber Mexican lager brewed with premium German and coloRADo sourced craft malts and featuring a crisp accent from noble hops. The mouth feel is incredibly smooth with flavors of walnut, toasted bread, plum, honey and cocoa - 4% ABV doesn't always come with this kind of character. (Zitat Oskar Blues Brewery)

Brauerei Oskar Blues Brewery
Typ Lagerbier
Alkohol 4,0 % Vol.
IBU 21

Das Bier hatte eine bernsteinartige bis hellbraune Farbe, eine feine malzige Nase, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, malzig, dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Ten Fidy Imperial Stout

Ten FIDY Imperial Stout – This titanic, immensely viscous stout is loaded with inimitable flavors of chocolate-covered caramel and coffee and hide a hefty 65 IBUs underneath the smooth blanket of malt. Ten FIDY (10.5% ABV) is made with enormous amounts of two-row malt, chocolate malt, roasted barley, flaked oats and hops. Ten FIDY is the ultimate celebration of dark malts and boundary-stretching beer. (Zitat Oskar Blues Brewery)

Brauerei Oskar Blues Brewery
Typ Imperial Stout
Alkohol 10,5 % Vol.
IBU 65

Das Bier hat 100/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, alkoholisch, dunkle Früchte, eine cremige Textur, etwas Kaffee und Schokolade, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatische Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2017)


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]