[zurück]

Verschiedene Biere

[vor]

Budweiser Budvar

Budweiser Budvar ist eine Brauerei in Budweis in Tschechien.

B:Free

We say no when it comes to compromise. No alcohol doesn’t mean we have to leave flavour at the brewery gates. We continue to use celebrated Moravian barley for the decadently toasted sweet malt palate and season the beer with the legendary Saaz hops for an earthy spiced aroma and hint of bitterness. We take nothing away from the beautifully synchronised sweet-bitter equation except the alcohol. (Zitat Budweiser Budvar)

Brauerei Budweiser Budvar
Typ alkoholfreies Bier
Alkohol <0,5 % Vol.
Energie 65 kJ bzw. 15,5 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 3,1 g in 100 ml
  davon Zucker 1,6 g in 100 ml
Zutaten Artesisches Brunnenwasser, Mährisches Gerstenmalz, Saazer Doldenhopfen

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas malzig getreidig, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig und betont getreidig, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Es wirkt unangenehm getreidig bitter, allenfalls ganz lecker. (2017)

B:Dark

Das dunkle Premium Lagerbier ergänzt das traditionelle Bierangebot der Brauerei Budejovický Budvar seit 2004. Es wird auf eine ähnliche Weise hergestellt wie das originale helle Lagerbier. Bei der Produktion verwendet man besten Saazer Hopfen, helles mährisches Malz, Wasser aus 300 m tiefen artesischen Brunnen und drei Sorten von speziellem Gerstenmalz mit besonderer Färbung: die sog. Münchner, karamellisierte und geröstete Sorte. Das Bier zeichnet sich durch eine deutlich dunklere Farbe, seine Trockenheit und seinen leicht bitteren Karamellgeschmack ohne dominierende Süße aus. Es hat einen feinen Duft nach geröstetem Malz. (Zitat Budweiser Budvar)

Brauerei Budweiser Budvar
Typ Dunkles Lagerbier
Alkohol 4,7 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, dezente Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, etwas Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Etwas aromatischer als das Krušovice Cerne, sehr lecker. (2018)

B:Original

Das original helle Lager ist ein Bier für wahre Feinschmecker. Die edelsten weiblichen Dolden des hochwertigen Saazer Hopfens, reines Naturwasser aus 300 m tiefen artesischen Brunnen und sorgfältig ausgesuchte Malzkerne, produziert aus der besten mährischen Gerste machen es zu einem Getränk für echte Kenner.
Die 700 Jahre alte Tradition des original Budweiser Bieres sowie die unglaublich lange Reifezeit von 90 Tagen tragen zur Einzigartigkeit des Bieres bei. Gönnen Sie sich den Augenschmauß und bewundern Sie zuerst seine wunderbare goldgelbe Farbe sowie seine dichte, reiche Schaumkrone; danach riechen Sie seinen markanten, charakteristischen Bierduft mit dem feinen Hopfenaroma. Fühlen Sie das eiskalte Glas in Ihrer Hand und lassen Sie zum Abschluss Ihre Geschmacksknospen den zart- bis mittelherben Geschmack genießen. Unser helles Lagerbier werden Sie für immer in Erinnerung behalten. (Zitat Budweiser Budvar)

Brauerei Budweiser Budvar
Typ Helles Lagerbier
Alkohol 5,0 % Vol.

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, leicht blumige Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, leicht malzig, leicht metallisch, dezente Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Es wirkt etwas wässrig, gerade noch sehr lecker. (2018)


Wolfscraft

Wolfscraft ist eine kleine Brauerei in Freising.

Viel Weizen

Brauerei Wolfscraft
Typ Bio Weizenbier
Alkohol 5,4 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas Nelke, etwas Orange, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas Gewürze, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes süffiges Bier, sehr lecker. (2017)


Klüvers

Klüvers ist eine kleine Brauerei in Neustadt in Holstein.

Küstenbier

Unsere Interpretation eines echten Holsteiner Landbieres wie es traditionell nach der täglichen Feldarbeit in Schleswig-Holstein getrunken wurde. Hergestellt aus eigens in unserer Region angebauter Brau-Gerste, veredelt mit dunklen Malzen, mild süßlich und leicht herb im Geschmack. (Zitat Klüvers)

Brauerei Klüvers
Typ Landbier
Alkohol 5,3 % Vol.
Energie 197 kJ bzw. 47 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 3,96 g in 100 ml
  davon Zucker <0,4 g in 100 ml
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, leicht malzig, leicht muffig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)


Gueuzerie Tilquin

Die Gueuzerie Tilquin ist eine Brauerei in Bierghes in Belgien. Sie ist spezialisiert auf Lambik Biere.

Gueuze Tilquin – draft version

The Gueuze Tilquin – draft version (4,8% alc/vol) is a spontaneous fermentation beer obtained from the blending of a low alcohol lambic (called Meerts or March beer) with 1 and 2 years old lambics matured in oak barrels. Unfiltered and unpasteurized, it is re-fermented in stainless steel kegs or in Keykegs for a minimum period of 3 months. The lambics used were fermented and matured in our own oak barrels at the blendery. They are made from worts brewed by Boon, Lindemans, Girardin and Cantillon.
The taste is tart, dry and refreshing. The nose is fresh and lemony. An ideal light gueuze for terraces in the summer and for discovering the beers of spontaneous fermentation. (Zitat Gueuzerie Tilquin)


Das Foto zeigt die normale Version mit 6,4 %.

Brauerei Gueuzerie Tilquin
Typ Lambik
Alkohol 4,8 % Vol.
Malz 60% malted barley and 40% wheat

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine volle Nase, fruchtig, viel Brettanomyces Hefe, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und etwas Säure, fruchtig aromatisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes komplexes Lambik, das Beste was ich bisher getrunken habe. Sehr lecker, große Klasse. (2017, getrunken bei Beyond Beer)

Gueuze Tilquin à l’Ancienne

The Gueuze Tilquin à l’ancienne (6.4% alc / vol) is a spontaneous fermentation beer obtained from the blending of 1, 2 and 3 years old lambics. Unfiltered and unpasteurized, it is re-fermented in the bottle for a minimum period of 6 months. The lambics used were fermented and matured in our own oak barrels at the blendery. They are made from worts brewed by Boon, Lindemans, Girardin and Cantillon.
The taste is tart and dry but has a certain roundness that makes this Gueuze à l’ancienne particularly accessible for non-experts. It will also delight fans of the genre for its sweet complexity. It also has a slight dry bitterness because of the youth of the oak barrels used, as they still release some tannins. It has a fresh lemony nose. (Zitat Gueuzerie Tilquin)

Brauerei Gueuzerie Tilquin
Typ Lambik
Alkohol 6,4 % Vol.
Malz 60% malted barley and 40% wheat

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine volle Nase, fruchtig, viel Brettanomyces Hefe, am Gaumen vollmundig mit sehr dezenter Süße und leicht pikanter Säure, fruchtig aromatisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes Lambik, sehr lecker. (2018)

Quetsche Tilquin à l’Ancienne

The Quetsche Tilquin à l’ancienne (6.4% alc / vol) is a spontaneous fermentation beer obtained from the fermentation of destoned fresh purple plums (variety Prune de Namur or Quetsche véritable d’Alsace, close to the Damson) in a blend of 1 and 2 years old lambics for a period of 4 months. Unfiltered and unpasteurized, it is re-fermented in the bottle for a minimum period of 3 months. The lambics used were fermented and matured in our own oak barrels at the blendery. They are made from worts brewed by Boon, Lindemans, Girardin and Cantillon.
The taste is slightly tart but also fruity and round which makes this Quetsche à l’ancienne may be more accessible for non-experts or less sophisticated palates. It also has a slight dryness from the skin of the plums. The nose perceives a plum brandy perfume. (Zitat Gueuzerie Tilquin)

Brauerei Gueuzerie Tilquin
Typ Lambik
Alkohol 6,4 % Vol.
Malz 60% malted barley and 40% wheat

Das Bier hat 100/95 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine hellbraune, leicht rötliche Farbe, eine volle Nase, fruchtig, etwas Brettanomyces Hefe, etwas Pflaume, am Gaumen vollmundig mit sehr dezenter Süße und pikanter Säure, fruchtig aromatisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes Lambik, sehr lecker. (2018)

Mure Tilquin à l’Ancienne

Brauerei Gueuzerie Tilquin
Typ Lambik
Alkohol 6,4 % Vol.

Das Bier hat 99/92 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine schmutzig rötliche Farbe, eine feine Nase, leicht fruchtig, etwas Brettanomyces Hefe, etwas Säure, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und pikanter Säure, leicht fruchtig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker, von Brombeere habe ich aber nicht viel gemerkt. (2018)


Uiltje Brewing Company

Die Uiltje Brewing Company ist eine kleine Brauerei in Haarlem in den Niederlanden.

Bird of Prey

Is it a bird? Is it a Plane? IT IS…… THE BIRD OF PREY! OMG! What a phenomenon already! A supernatural IPA chock-full of citra, chinook and mosaic hops. One of the many beers Het Uiltje is so, so proud of. Always fresh, and always super hoppy.
Is it out of control? Yes, but if you drink it immediately you’ll probably be able to temper it. And if you don’t drink it ASAP you can tame this bionic bird by storing it in a cool dark place. Otherwise it becomes a kryptonite!! (Zitat Uiltje Brewing Company)

Brauerei Uiltje Brewing Company
Typ India Pale Ale
Alkohol 5,8 % Vol.
IBU 50
Hopfen Simcoe, Chinook, Mosaic & Glacier
Malz Maris Otter Pale & Cara

Das Bier hat 93/90 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, dezente Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, einer dezenten bis mopderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein etwas untypisches IPA, es wirkt eher wie ein gehopftes Pils, gerade noch sehr lecker. (2017)

Dr. Raptor

Welcome to the masterclass of Dr. Raptor. Some say he is totally out of control… and they are probably right. This is the playground of Dr. Raptor, and he makes up his own rules!
Q: What’s up with that scalpel?
A: It’s the favorite toy of this crazy vicious madman. But he does make one freakin’ bombastic beer.
Q: How does one drink such a beast?
A: He sips best fresh, but is no stranger to storing his crazy creating in a cool dark place.
Enjoy this 9.2% Imperial IPA the same way we enjoyed making it. (Zitat Uiltje Brewing Company)

Brauerei Uiltje Brewing Company
Typ Imperial IPA
Alkohol 9,2 % Vol.
IBU 75
Hopfen Cascade, Simcoe,Mosaic, Nelson-Sauvin, Chinook, Amarillo, Centennial & Citra
Malz Pilsner, Maris Otter Pale malt, Muncher malt, & Cara malts

Das Bier hat 98/95 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas blumige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, einer dezenten bis mopderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes Imperial IPA, sehr lecker, Klasse. (2017)

Mosaic Mammouth

Brauerei Uiltje Brewing Company
Typ New England IPA
Alkohol 8,0 % Vol.
IBU
Hopfen

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Mango, Maracuja), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, tropische Früchte, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2018, getrunken auf dem Hannoverschen Bierfest)


Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden

Die Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden ist eine Brauerei in Dresden.

Schwarzer Steiger

Brauerei Feldschlößchen Aktiengesellschaft Dresden
Typ Schwarzbier
Alkohol 5,0 % Vol.
Stammwürze 11,2 %

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, sehr dezente Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Malz, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein etwas ausdrucksloses Bier, ganz lecker. (2018)


Aegir Bryggeri

Die Aegir Bryggeri ist eine kleine Brauerei und Brewpub in Flam in Norwegen.

Aud #8 IPA

Brauerei Aegir Bryggeri
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,0 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, dezent würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, einer mopderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)


Tiny Rebel Brewing

Tiny Rebel Brewing ist eine Brauerei in Newport in Großbritannien.

Cali

Bigger than the beef between the Bloods and the Crips. We bring you a beer that's hopped to sh*t. Reppin' from the 'Port to Rodeo Drive. Juicy and fresh, Cali has arrived.
West Side! Our American Pale Ale is inspired by the rough and ready of the West Coast. Things aren’t always sunshine and lolipops.
Forget Beverley Hills. If you want to see the real West Coast, you need to see the streets of Compton and Westmont.
Don’t let the juicy, tropical fruit flavours fool you. This is one big, bad motherlover of an APA. Come and join our gang, homes. (Zitat Tiny Rebel Brewing)

Brauerei Tiny Rebel Brewing
Typ American Pale Ale
Alkohol 5,6 % Vol.
IBU 55

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas blumig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)

Clwb Tropicana

This grown up fruit salad is as colourful as the most hideous Hawaiian shirt you’ve ever seen. It’s super juicy and crammed full of fruity hop flavours that will have your mouth watering. Imagine sitting by the pool in the blazing sun with a cocktail in one hand, but instead of a dainty little glass it’s served by the pint! (Zitat Tiny Rebel Brewing)

Brauerei Tiny Rebel Brewing
Typ India Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 40
Zutaten Water, malted Barley, malted Wheat, Hops, Yeast, Fruit Juice

Das Bier hat 94/93 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Citrus, Mango), am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, etwas tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2018)


Privatbrauerei Moritz Fiege

Die Privatbrauerei Moritz Fiege ist eine Brauerei in Bochum.

Frei

Brauerei Privatbrauerei Moritz Fiege
Typ alkoholfreies Pilsener
Alkohol < 0,5 % Vol.
Energie 52 kJ bzw. 12 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 2,3 g in 100 ml
  davon Zucker < 0,1 g in 100 ml
Hopfen Hallertauer Tradition
Malz Pilsener Malz
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, ganz leicht getreidig, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, etwas malzig getreidig, etwas wässrig, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ganz lecker. (2018)


Schorschbräu

Schorschbräu ist eine kleine Brauerei in Oberasbach, sie ist spezialisiert auf höherprozentige Biere. Braumeister ist Georg „Schorsch“ Tscheuschner.

Schorschbock Ice 13

Brauerei Schorschbräu
Typ Eisbock
Alkohol 13 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, etwas dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, leicht säuerlich, etwas malzig, etwas dunkle Früchte, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein säuerliches Bier mit wenig interessantem Aroma, ganz lecker. (2018)

Schorschbock Ice 20

Brauerei Schorschbräu
Typ Eisbock
Alkohol 20 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen

Freie Brau Union Bremen

Die Freie Brau Union ist eine kleine Brauerei in Bremen.

Keller PIls

Genieße den schlanken Körper mit ausbalanciertem Hopfenaroma aus den Sorten Tettnanger, Tradition und Herkules. Naturbelassen, untergärig, helles Gelb mit leichter Trübung und feiner Hopfennote. (Zitat Freie Brau Union Bremen)

Brauerei Freie Brau Union Bremen
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % Vol.
Stammwürze 11,5 °Plato
IBU 33
Hopfen Tettnanger, Tradition und Herkules
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, dezent blumige Hopfgennoten, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, etwas Malz, dezente Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)


Pivo Falkon

Pivo Falkon ist eine Brauerei in Saaz in Tschechien.

Sourberry Gose schwarze Johannisbeere

Brauerei Pivo Falkon
Typ Gose
Alkohol 6,0 % Vol.

Das Bier hatte eine rote trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Johannisbeere, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und feiner Säure, etwas Johannisbeere, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Eine schöne fruchtige Gose, sehr lecker. (2018)


ÜberQuell

ÜberQuell ist ein Brewpub mit Pizzeria am St. Pauli Fischmarkt in Hamburg St. Pauli.

Original

Leichte Hopfennote, aber schwer in Ordnung. Leichtes Prickeln gegen schwere Gedanken. Zurückhaltend bitter, aber immer straight forward. Kurz: unser Helles geht ab. Originaler geht nicht. (Zitat ÜberQuell)

Brauerei ÜberQuell
Typ Lagerbier
Alkohol 5,0 % Vol.
Stammwürze 11,0 %
IBU 28

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine frische Nase, etwas blumige Hopfennoten, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas Malz, dezent blumige Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes Helles, sehr lecker. (2018)

Lieblings Imperial Lager

Du grillst, du chillst. Du sonnst, du bikest. Du kickst, du bräunst. Du liebst, du speakst. Unser Lager weiß, mit wem es spricht. Und wenn es nicht jeden anspricht, bleibt mehr für dich. Bäääm! (Zitat ÜberQuell)

Brauerei ÜberQuell
Typ Imperial Lagerbier
Alkohol 5,6 % Vol.
Stammwürze 13,0 %
IBU 40

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, etwas blumige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes fruchtiges Lager, die Nase erinnert fast an ein IPA, sehr lecker. (2018)

Palim Palim Pale Ale

Von wegen Tea-Time – it’s Beer o’ Clock! Und zwar mit allem drum und drin: Beere, Orange, Toffee. Würde uns echt nicht wundern, wenn jetzt der ein oder andere Engländer noch blasser wird – aus Neid auf ein englisches Original made in Germany! (Zitat ÜberQuell)

Brauerei ÜberQuell
Typ Pale Ale
Alkohol 5,3 % Vol.
Stammwürze 12,0 %
IBU 39

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Grapefruit, Litschi), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Citrus, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)

Supadupa IPA

Anleitung zum fruchtig sein: Balkontür auf, Kopp zu. In die Hängematte rein, aus’m Alltagstrott raus. Kronkorken runter, exotische Geschmäcker rein. Sounds OMG? Is aber IPA! (Zitat ÜberQuell)

Brauerei ÜberQuell
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,0 % Vol.
Stammwürze 14,0 %
IBU 50

Das Bier hatte eine bernsteinartige trübe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Holunderblüten), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Malz, etwas tropische Früchte, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)

World White IPA

Das hier ist keine Frage nach schwarz oder white – dieses Bier hier ist eine Whiteheit für sich: Aromen von Nelke, Vanille und floralen Noten. Dazu ne etwas stärke Trübung feat. dieser frischer und großartiger Reszenz. Und white du was? Genau so muss das! (Zitat ÜberQuell)

Brauerei ÜberQuell
Typ White IPA
Alkohol 6,5 % Vol.
Stammwürze 15,0 %
IBU 45

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas Banane, etwas Gewürze (Nelke), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine cremige Textur, etwas Malz, etwas Gewürze, dezente Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes vollmundiges Weißbier, mehr ein Weizenbock als ein White IPA, sehr lecker. (2018)

Quasimono IPA

Brauerei ÜberQuell
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,0 % Vol.
Stammwürze 16 °P
IBU 85
Hopfen Experimentalhopfen aus der Polaris Familie
Malz Historische Spiegelgerste

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig und Karamell, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, eine moderate bis kräftige Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2018, getrunken beim Craftbeerday)

Hypa Double NEIPA

Brauerei ÜberQuell
Typ New England Double IPA
Alkohol 7,4 % Vol.
Stammwürze 18,4 °P
IBU 40
Hopfen Citra, Bru-1, Vic Secret, Mosaic

Das Bier hatte eine goldgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte (Litschi, Grapefruit), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, tropische Früchte, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2018, getrunken beim Craftbeerday)


Borbecker Brauhaus

Das Borbecker Brauhaus ist eine Brauerei in Essen.

Borbecker dunkles Salonbier

Brauerei Das Borbecker Brauhaus
Typ Dunkelbier
Alkohol 4,8 % Vol.
Stammwürze 11,8 %

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine, etwas eigenwillige Nase, leichte Röst- oder Rauchnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig aromatisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2018)


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]