[zurück]

Verschiedene Biere

[vor]

Cerveza Cerex

Cerveza Cerex ist eine kleine Brauerei in Zarza de Granadilla in Spanien.

Pilsen 5

Hersteller Cerveza Cerex
Typ Pilsner
Alkohol 5,0 % Vol.

Das Bier hat 2015 vom International Taste & Quality Institute den Sabor Superior Award bekommen.
Es hatte eine hellgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, frisch, leicht säuerlich mit dezenten Hopfennoten, am Gaumen leicht mit dezenter Süße, fein säuerlich frisch mit einer Gewürznote, einer dezenten Bitterkeit und leicht aromatischem Nachhall. Ein ungewöhnliches Pils aber sehr lecker. (2015)


Casimiro Mahou

Casimiro Mahou ist eine Brauerei in Madrid in Spanien.

Jacometrezo

Hersteller Casimiro Mahou
Typ Ale
Alkohol 6,4 % Vol.
IBU 23
Hopfen Nugget, Hallertau Tradition, Saaz, Strissel Spalt
Malz 50% Pilsen, 25% Trigo, 15% Carared, 10% Caramunich

Das Bier hatte eine hellbraune kupferartige Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und dezenten Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2015)


Cerveza Gastro

Cerveza Gastro ist eine Brauerei in Mota del Cuervo in Spanien.

Gastro

Hersteller Cerveza Gastro
Typ
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 35
Hopfen Hallertauer Tradition, Saoz, Simcoe, Polaris, Athanum, Centennial, Summit
Malz Pale, Cara, Acid Malt

Das Bier hat 2015 vom International Taste & Quality Institute den Superior Taste Award bekommen.
Es hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas frischen grünen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, fruchtige (Cirus) und herb würzige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes aromatisches Bier. Sehr lecker. (2015)


Brew Age

Brew Age ist eine kleine Start-Up Brauerei in Österreich. Gegründet wurde sie 2014 von Michael und Thomas Mauer, Johannes Kugler und Raphael Schröer. Gebraut werden die Biere zur Zeit im Brauhaus Gusswerk.

Affenkönig

Hersteller Brew Age
Typ Imperial IPA
Alkohol 8,2 % Vol.
IBU 70
Hopfen Amarillo, Citra, Columbus, Galaxy
Malz Pilsener Malz, Karamellmalze

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz und tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, tropische Früchte, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein sehr rundes süffiges Imperial IPA, die 70 IBU und die 8,2 % Alkohol sind gut eingebunden. Sehr lecker, Klasse. (2015)


Achel

Achel ist eine Trappistenbrauerei in Belgien.

Blond Beer

Hersteller Achel
Typ Trappistenbier
Alkohol 8,0 % Vol.

Das Bier hat 97/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine hellgelbe leicht trübe Farbe, eine dezente Nase, malzig getreidig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig getreidig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ganz lecker, mein Fall war es nicht. (2015)


Westmalle

Westmalle ist eine Trappistenbrauerei in Belgien.

Dubbel

Hersteller Westmalle
Typ Trappistenbier
Alkohol 7,0 % Vol.

Das Bier hat 99/100 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine braune leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, leicht würzig hefig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig würzig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2015)


WendlandBräu

WendlandBräu ist eine kleine Brauerei in Clenze. Es werden ausschließlich Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, gebraut wird nach Demeter Richtlinien.

Pils

Hersteller WendlandBräu
Typ Pilsner
Alkohol 5,0 % vol.
Malz Pilsener Braumalz und ein Hauch Karamel-Malz

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas malzig getreidig, leicht säuerlich, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas Malz, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2015)


Mecklenburgische Brauerei Lübz

Die Mecklenburgische Brauerei Lübz ist eine Brauerei in Lübz in Mecklenburg-Vorpommern. Gegründet wurde sie 1877.

Pils

Hersteller Mecklenburgische Brauerei Lübz
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % vol.

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine dezente Nase mit etwas Malz und dezenten Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, etwas Malz, etwas metallisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ganz lecker. (2015)

Schwarzbier

Hersteller Mecklenburgische Brauerei Lübz
Typ Schwarzbier
Alkohol 4,9 % Vol.

Das Bier hatte eine braune Farbe, eine feine Nase, leicht malzig, leicht metallisch, am Gaumen mittel mit feiner Süße, leicht malzig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Etwas unharmonisch, ganz lecker. (2016)


Herrnbräu

Herrnbräu ist eine Brauerei in Ingolstadt, sie gehört zur BHB Brauholding Bayern-Mitte.

Hefe Weißbier Hell

Hersteller Herrnbräu
Typ Hefeweizen
Alkohol 5,4 % vol.

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine frische Nase mit etwas Banane, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, fruchtig aromatisch, etwas Banane, leicht würzig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes Weißbier, sehr lecker. (2015)

Hefe Weißbier Alkoholfrei

Hersteller Herrnbräu
Typ alkoholfreies Hefeweizen
Alkohol <0,5 % Vol.
Energie 67 kJ bzw. 16 kcal in 100 ml
Kohlehydrate 2,63 g in 100 ml

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase mit etwas Hefe und Banane, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, etwas Banane mit einem Hauch Nelke, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Etwas dünn aber für ein alkoholfreies Weißbier sehr lecker. (2016)


Pizza Port Brewing Company

Die Pizza Port Brewing Company ist eine kleine Brauerei bzw. Brewpub in Solana Beach, Kalifornien. Angefangen hat es als Pizzeria, seit 1992 wird auch Bier gebraut. Gegründet wurde sie von Gina and Vince Marsaglia.

Ponto S.I.P.A.

Hersteller Pizza Port Brewing Company
Typ Sessionable IPA
Alkohol 4,5 % Vol.
Hopfen Amarillo, Nelson Sauvin, Saazer, Simcoe
Malz Pale Ale Malz, Pilsener Malz, Weizenmalz

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase mit tropischen Früchten und harzigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandierte Früchte, fruchtige und harzige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Swami`s I.P.A.

Hersteller Pizza Port Brewing Company
Typ IPA
Alkohol 6,8 % Vol.
Hopfen Centennial, Chinook, Citra, Simcoe, Cascade
Malz Münchner Malz, Pilsener Malz

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase mit fruchtig blumigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, fruchtige, blumige und harzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schönes IPA, Hopfenaroma pur. Sehr lecker, Klasse. (2015)

Zekiel

Hersteller Pizza Port Brewing Company
Typ IPA
Alkohol 6,5 % Vol.

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase, etwas fruchtig blumige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas fruchtig würzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)


Von Freude

Von Freude ist eine Mikrobrauerei in Hamburg

Frischhopfenbier

Hersteller Von Freude
Typ Ale
Alkohol 7,0 % Vol.
Stammwürze 17,5 °P
IBU 45
Hopfen Frischhopfen Hallertauer Mittelfrüh
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase mit blumig grasigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, fruchtige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein etwas unausgewogenes Bier, zu süß, zu alkoholisch, für die Süße zu wenig bitter und zu wenig Hopfenaroma. Ganz lecker. (2016)

Cafe Dinho

Das Bier ist in Kooperation mit Balzac Coffee entstanden.

Hersteller Von Freude
Typ Ale
Alkohol 4,9 % Vol.
Stammwürze 12,0 °P
IBU 20
Hopfen Spalter Select
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kaffee Dinho

Das Bier hatte eine hellbraune Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz und Kaffee, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, Kaffee, einer moderatenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein eher leichtes Bier mit schön eingebundenem Kaffearoma. Sehr lecker. (2016)


Hopferei Hertrich

Die Hopferei Hertrich ist eine kleine Brauerei in Feucht. Gebraut werden die Biere unter dem Motto VETO gegen Massenbierhaltung.

Schokobär

Hersteller Hopferei Hertrich
Typ Stout
Alkohol 7,0 % Vol.
Stammwürze 16,9 °P
IBU 20
Hopfen Willamette, Hallertauer Mittelfrüh
Malz Gerstenmalz (Münchner, Wiener, Caramelmalz, Röstmalz), Weizenmalz, Gerstenflocken und Haferflocken

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase mit dezenten Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röst- und feine Schokoladennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein sehr weiches mittelschweres Stout. Sehr lecker. (2016)

Hopfentiger

Hersteller Hopferei Hertrich
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,5 % Vol.
Stammwürze 17,8 °P
IBU 55
Hopfen Cascade, Centennial, Chinook, Columbus
Malz Gerstenmalz (Pale Ale, Pilsner, Wiener, Caramelmalz)

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz, fruchtig blumigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell und Honig, fruchtig blumige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schönes rundes IPA. Sehr lecker, Klasse. (2016)


Pilsner Urquell Brauerei

Die Pilsner Urquell Brauerei ist eine Brauewrei in Pilsen.

Pilsner Urquell

Hersteller Pilsner Urquell Brauerei
Typ Pilsner
Alkohol 4,4 % Vol.
Stammwürze 11,75 %
Hopfen Saazer

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, frisch mit feinen, leicht fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, feine Malz- und Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein Bier mit schöner Nase und feiner Bitterkeit. Sehr lecker. (2015)

Pilsner Urquell Nefiltrovaný

Hersteller Pilsner Urquell Brauerei
Typ Pilsner
Alkohol 4,5 % Vol.
Stammwürze 11,75 %
Hopfen Saazer

Das Bier hat 99/100 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas Malz mit dezenten Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Malz, leicht würzige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schön malziges Pils ohne getreidig zu sein. Sehr lecker. (2017)


Bevog

Bevog ist eine Mikrobrauerei in Bad Radkersburg in Österreich. Gegründet wurde sie 2012 von Vasja Golar.

Rudeen

The oxymoron of the style name could not fit better to Rudeen's taste. His deep mahogany black colour is not only for the looks but also hides a generous amount of chocolaty caramel roastiness. Hops gives it a huge fruity and resiny aroma and taste. It is creamy, refreshing and bitter at the same time. We advise you to close your eyes, smell and then taste this bold beer which marries stout, porter and a big IPA. A perfect balance between hops, mellow roastiness from the malt, creaminess and drinkability is something that we are especially proud of. Be careful ! He bites! (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Black IPA
Alkohol 7,4 % Vol.
IBU 67
Zutaten

Das Bier hat 99/99 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune schwarze Farbe, eine feine Nase mit frischen fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Röstnoten, fruchtige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes rundes Bier, sehr lecker, KLasse. (2015, getrunken bei Beyond Beer)

Deetz

Bevog Deetz is a pure refresher. Its aroma of grapes, citrus, lime, passion fruit, fresh straw and light bready notes will make your nose and taste buds dance. It is extremely drinkable, playful and never boring. Whatever the weather, place or occasion it surely fits and on a warm sunny day it will show you why it was made in the first place. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Hoppy Kölsch
Alkohol 4,8 % Vol.
IBU 27
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine hellgelbe, leicht trübe Farbe, eine feine Nase mit frischen Hopfennoten, etwas malzig getreidig, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, etwas Malz und frischer Hopfen, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2015)

Kramah

Kramah, shows off its hops muscles. We used an insane dose of highly fruity, aromatic hops, which gives the beer a strong aroma of mango, lychee, citruses and a bunch of other tropical fruits. The taste continues along this manner, then the elder components reveal themselves and continue into a bitterness that reminds one of biting into a fresh, juicy grapefruit. A very simple, yet effective combination of malts provides enough support so the bitterness does not rip out your tongue. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ IPA
Alkohol 7,0 % Vol.
IBU 70
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hat 96/95 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feinerer Süße, viel Grapefruit, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein IPA mit wunderbarem Grapefruitaroma, das wünsche ich mir manchmal bei gekauften Grapefruits. Sehr lecker, Klasse. (2015)

TakPale Ale

Pale ale basically originates from England, but we have brewed it in our own way. It was designed with the idea of a very tasty, aromatic and balanced beer. The base of the beer is formed by a relatively simple combination of the basic and caramelised malts. This base was then overlaid with 4 types of hops that give it a fresh, fruity aroma and a superbly refreshing taste, which together with the malt base creates highly balanced and dangerously drinkable ale. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
IBU 35
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und leicht rauchigen Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein süffiges Pale Ale aber etwas ausdruckslos, ganz lecker. Nach dem tollen Black IPA und IPA etwas enttäuschend. (2015)

Who Cares Chocolate Stout

Hersteller Bevog
Typ Stout
Alkohol 5,5 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Kakao, Lactose, Hopfen, Hefe

Das Bier hat 98/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, am Gaumen vollmundig mit ausgeprägter Süße und leichter Säure, feine Röstnoten mit etwas Kaffee und Schokolade, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schönes rundes Stout, sehr lecker. (2015)

Who Cares Session IPA

Hersteller Bevog
Typ Session IPA
Alkohol 4,5 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit dezent fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. Nach dem tollen Black IPA und IPA etwas enttäuschend. (2015)

Who Cares: Freezbee Beer

Hersteller Bevog
Typ Session IPA
Alkohol 4,4 % Vol.

Das Bier hat 95/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit blumig würzigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Es wirkte etwas unharmonisch, gerade noch sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Hagger

This barley wine is a blend of multiple batches of beer, which were aged in different spirits oak barrels. Its complex aroma of oak, dark and sweet caramel, vanilla, coconut, cacao, roast, dark fruits and berries is a product of a complex brewing combined with the long maturation time and in the end of time spent in oak barrels. It will cellar very good, but do not go into decades of ageing..It is a sipper and perfect to share on a special occasion. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Barley Wine
Alkohol 12,3 % Vol.

Das Bier hat 99/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine volle aromatische Nase mit dunklen Früchten und Rosinen, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dunkle Früchte, leicht alkoholisch, einer dezenten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein Bier mit vielschichtigem komplexen Aroma, es erinnert an einen alten Tawny Port. Verschiedene Biere werden in Whisky und Bourbon Fässern gelagert und anschließend verschnitten, dies war Batch 06/15. Sehr lecker, große Klasse. (2016, getrunken beim Craft Market)

Baja Oatmeal Stout

Der Begriff „Oatmeal“ kommt aus dem Englischen und bedeutet »Haferflocken« und wir haben uns beim Kreieren des Rezeptes für dieses Bier daran gehalten. Wir fügten ihm eine Menge Haferflocken, gerösteten Malzes und gerösteter Gerste hinzu. Das Ergebnis ist die Widerspiegelung dessen - intensiver Geschmack und Aromen von Kaffe, dunkler Schokolade und einer kremigen Textur, die sich im Mund entfaltet. Um das zu erhalten, haben wir nur so viel Hopfen hinzugefügt, dass er sanft den Geschmack ausbalanciert. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Stout
Alkohol 5,8 % Vol.
IBU 29

Das Bier hat 95/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit etwas Röstnoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße und etwas Säure, etwas Röstnoten mit etwas Kaffee und Schokolade, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein süffiges Stout, sehr lecker. (2017)

Ond Smoked Porter

Ond zeigt unsere Liebe zu den Rauch- und Dunkelbieren. Der Stärke nach gehört es zu dem Robust Porter, was etwas höheren Alkoholgehalt und einen mittleren „Körper“ des Bieres bedeutet. Der Rauchcharakter ist in das ganze Bier einkomponiert und verschleiert nicht die Kombination des gerösteten Malzes, das ihm einen schokoladigen und karamelligen Charakter verleiht. Hinzu fügten wir noch eine sorgfältig ausgewählte Kombination aus slowenischem und amerikanischem Hopfen, die beide in Form einer leicht holzigen Kräuternote die Ond-Komplexität vervollständigen. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Porter
Alkohol 6,3 % Vol.
IBU 43

Das Bier hat 97/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase, malzig rauchig, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße und etwas Säure, etwas Malz, eine feine Rauchnote, dezente Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und langem aromatischem Nachhall. Ein schönes elegantes Rauchbier, sehr lecker. (2017)

Who Cares Lumberjack IPA

Hersteller Bevog
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,03 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Das Bier hat 97/97 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, etwas süßes Malz, etwas würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feinerer Süße, würzig harzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes IPA, sehr lecker. (2017)

Black Blood

This bloody brilliant Black IPA is a result of collaboration with one of the greatest metal festival that Europe have to offer – Metaldays. Made with addition of real red beet juice, which isn’t there only for its deep red colour, but also gives a richer taste and aroma. Metalheads blood.. (Zitat Bevog)

Hersteller Bevog
Typ Black IPA
Alkohol 7,77 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Rote Beete, Hopfen, Hefe

Gut Basthorst Gutshofbiere

Die Gutshofbiere werden im Auftrag von Gut Basthorst gebraut, Inhaber ist Enno Freiherr von Ruffin. Verantwortlich für das Bier ist die Unabhängige Braugesellschaft UBB. Bei der Herstellung wird allerdings auch Hopfenextrakt verwendet.

Gutshofbier

Hersteller Gut Basthorst Gutshofbiere
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % Vol.
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und dezenten Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, etwas Malz und grasige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein süffiges Bier das aber etwas dünn und wässrig wirkt. Ganz lecker. (2016)

Wintergenuss

Hersteller Gut Basthorst Gutshofbiere
Typ Winterbier
Alkohol 4,4 % Vol.
Zutaten Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und dezenten Hopfennoten, am Gaumen mittel mit feiner Süße, etwas malzig getreidig mit grasigen Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein süffiges Bier aber etwas eindimensional, gerade noch sehr lecker. (2016)


To Øl

To Øl ist eine Gypsy Brauerei in Kopenhagen in Dänemark. Gegründet wurde sie 2010 von Tobias Emil Jensen und Tore Gynther.

Releaf Me Lime leaf Blond

Hersteller To Øl
Typ Belgian Blonde Ale with Thai Lime Leaves
Alkohol 5,8 % Vol.
Hopfen Nelson Sauvin, Citra
Malz Pilsner, Flaked oats, Wheat, Melanoidin, Biscuit

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit frischen Hopfennoten und etwas Citrus, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Citrusnoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Bier. Sehr lecker. (2016)

Snowball Saison

Hersteller To Øl
Typ Saison
Alkohol 8,0 % Vol.
Hopfen Tettnanger, Simcoe, Hallertauer Mittelfruh, Amarillo
Malz Pilsner, Unmalted Wheat, Melanoidin, Flaked Oats

Das Bier hat 96/94 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, frisch mit etwas Gewürzen, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig und Gewürze, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatisch bitteren Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Friends with Benefits

Hersteller To Øl
Typ American Pale Ale
Alkohol 5,1 % Vol.
Hopfen Amarillo, Simcoe
Malz Pale, Melanodin, Flaked Oats, Cara Pils, Munich, Dextrose

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine elegante Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, tropische Früchte (etwas Citrus), einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines fruchtiges Pale Ale. Sehr lecker. (2016, getrunken in der Schankwirtschaft)

Black Baal

Hersteller To Øl
Typ Black Triple IPA with Coffee
Alkohol 14,0 % Vol.
Hopfen Sorachi Ace, Simcoe, Centennial
Malz Pilsner, Cara Crystal, Black, Flaked Rye, Melanoidin, Chocolate Malt, Rock Sugar

Das Bier hat 98/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase mit etwas Röstnoten und dezenten Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine cremige Textur, etwas Röstnoten, etwas Kaffee, würzige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine fruchtige Nase mit etwas Röstnoten und etwas Ester, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine ölige Textur, viel dunkle Früchte, feine Röstnoten, süßes Malz, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Sehr lecker, Klasse. Getrunken in der Schankwirtschaft, dort stand es allerdings mit 8 % Alkohol auf der Liste. Aber es ist wohl das gleiche Bier obwohl es eher an ein Imperial Stout erinnert. (2016)

Sur Mosaic

Hersteller To Øl
Typ Sourmashed Pale Ale
Alkohol 6,0 % Vol.
Hopfen Mosaic
Malz Pilsner, Melanoidin, Cara Crystal, Unmalted Wheat

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit dezent fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, ein feines elegantes Aroma, fruchtigen Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes Bier, sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Roses Are Brett

Hersteller To Øl
Typ Himbeer Saison
Alkohol 6,0 % Vol.
Hopfen Citra, Saaz
Malz Pilsner, Oat, Cara Red, Melanoidin, Special B

Das Bier hatte eine hellrote Farbe, eine feine Nase, frisch fruchtig, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und feiner Säure, bittere Fruchtaromen, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Gose to Hollywood

Hersteller To Øl
Typ Gose mit Orange
Alkohol 3,8 % Vol.
Hopfen Citra
Malz Pilsner, Biscuit, Cara Pils, Wheat, Unmalted Wheat

Das Bier hat 96/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine hellgelbe Farbe, eine feine, frisch fruchtige Nase, leicht säuerlich, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße und pikanter Säure, ein fruchtig herbes Aroma, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schön erfrischendes Bier. Sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Tangerine Cream

Hersteller To Øl
Typ Cream Ale with Tangerines
Alkohol 4,6 % Vol.
Hopfen Mosaic, Citra
Malz Maris Otter Pale Malt, Cara Pils, Flaked Wheat, Flaked Oats

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine volle Nase mit viel tropischen Früchten (Citrus, Grapefruit, Mandarine), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, viel Frucht (Citrusfrüchte), einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein elegantes fruchtiges Bier, sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Velvets are Blue

Hersteller To Øl
Typ Blueberry Saison
Alkohol 5,5 % Vol.
Hopfen Hallertau Blanc, Nelson Sauvin
Malz Pilsner, Biscuit Malt, Cara Pils, Flaked Oats, Melanoidin

Das Bier hatte eine rötliche Farbe, eine feine Nase, frisch fruchtig, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und etwas Säure, fruchtig (Blaubeeren), ganz leicht metallisch, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2016, getrunken beim Craft Market)

Yeastus Christus

Hersteller To Øl
Typ Brett IPA
Alkohol 7,4 % Vol.
Hopfen Tettnanger, Simcoe
Malz Pilsner, Flaked Oats, Melanoidin, Cara Pils, Wheat

Das Bier hat 94/93 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine dezente Nase, leicht fruchtig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, eine leicht cremige Textur mit feinem Aroma, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken bei Beyond Beer)

Fuck Art This is Architecture

Hersteller To Øl
Typ Farmhouse Pale Ale
Alkohol 5,0 % Vol.
Hopfen Tettnanger, Amarillo, Simcoe
Malz Pilsner, Flaked Oats, Melanoidin, Cara Pils

Das Bier hat 93/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten, am Gaumen mittel mit feiner Süße, leicht fruchtig mit feinem eleganten Aroma, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken in der Schankwirtschaft)

Sur Citra

Hersteller To Øl
Typ Sourmashed Pale Ale
Alkohol 5,5 % Vol.
Hopfen Citra
Malz Pilsner, Melanoidin, Cara Crystal, Unmalted Wheat

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, etwas Citrus, leicht säuerlich, leicht "muffig", am Gaumen mittel mit dezenter Süße und etwas Säure, fruchtig mit etwas Citronenzesten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Sur Simcoe

Hersteller To Øl
Typ Sourmashed Pale Ale
Alkohol 4,5 % Vol.
Hopfen Simcoe
Malz Pilsner, Melanoidin Malt, Cara Crystal, Unmalted Wheat

Das Bier hatte eine goldgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, leicht würzig grasige Hopfennoten, leicht säuerlich, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und etwas Säure, dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Es hatte weniger Hopfenaromen als das Sur Citra und wirkte leichter, der Alkoholgehalt war auch niedriger. Sehr lecker. (2016)

?! IPA

Hersteller To Øl
Typ American Style India Pale Ale
Alkohol 6,2 % Vol.
Hopfen Simcoe, Citra, Mosaic

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine elegante Nase mit etwas süßem Malz und fruchtig blumigen Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, fruchtig blumigen Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

My Sour Pils

Hersteller To Øl
Typ Sour Mashed Light Lager
Alkohol 4,0 % Vol.
Hopfen Amarillo, Mosaic
Malz Pilsner, Melanoidin, Cara Pils, Munich

Das Bier hatte eine hellgelbe bis gelbe Farbe, eine feine Nase, frisch fruchtig mit etwas Citrus, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und einem Hauch Säure, frisch fruchtig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken bei Beyond Beer)

Garden of Eden

Das Bier wurde mit Zusatz von Aprikosen, Guaven, Mango, Passionsfrucht und Papaya gebraut.

Hersteller To Øl
Typ Fruit India Pale Ale
Alkohol 6,4 % Vol.
Hopfen Mosaic
Malz Pilsner, Melanoidin, Flaked Oats

Das Bier hat 92/98 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe bis bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte (Citrus, Grapefruit), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, viel Frucht, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken bei Beyond Beer)

Hundelufter Bajer

Walk your dog with the perfect Hundelufter Bajer. Brewed with a load of leg humping, Mosaic hops, hundegalskab and unlimited leash together with our dearest friends at The Barking Dog.

Hersteller To Øl
Typ Session IPA
Alkohol 5,0 % Vol.
Hopfen Mosaic

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz und tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, leicht würzige Hopfennoten, einer moderaten bis kräftigen Bitterkeit und aromatischem, betont bitteren Nachhall. Sehr lecker. (2016, getrunken bei Beyond Beer)

Fuck Art Winter is coming

Das Bier wird mit einem Zusatz von Kardamon, Orangenschale und Koriander gebraut.

Brauerei To Øl
Typ Christmas Belgian Triple
Alkohol 8,0 % Vol.
Hopfen Tettnanger
Malz Pilsner, Wheat, Cane Sugar

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, leicht rauchig würzig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, einer öligen Textur, aromatisch und leicht alkoholisch, dunkle Früchte, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Sur Amarillo

Brauerei To Øl
Typ Sourmashed IPA
Alkohol 7,5 % Vol.
Hopfen Amarillo
Malz Pilsner, Melanoidin, Cara Crystal, Unmalted Wheat

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit frisch fruchtigen Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und leicht prickelnder Säure, fruchtig würzige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Likeweiße

Brauerei To Øl
Typ Berliner Weisse
Alkohol 3,8 % Vol.
Hopfen Citra, Motueka, Tettnanger
Malz Pilsner, Wheat, Melanodin, Flaked Oats, Cara Pils

Das Bier hatte eine gelbe trübe Farbe, eine feine Nase mit viel Citrus, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und einem Hauch Säure, leicht fruchtig mit "muffigem" Unterton, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Etwas unharmonisch, gerade noch sehr lecker. (2016)

Jule Maelk

In Denmark we are very fond of Christmas beers. In fact, most of December goes with drinking Christmas beers while chewing on fat duck, pork roast, red cabbage and herrings left in vinegar for months.
Jule Mælk. Our so far strongest beer, bumped up to 15% ABV and loaded and loaded and loaded with lactose, just until it couldn’t get any more heavy. You could say this is the Foie Gras force-feeding edition of a beer. But then again, it is Christmas after all… (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Imperial Stout
Alkohol 15,0 % Vol.
Hopfen Tettnanger, Tomohawk, Sorachi Ace
Malz Pale, Special B, Melanoidin, Chocolate, Smoked, Dark Crystal, Roasted Barley, Cassonade Sugar, Lactose

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe mit braunem Schaum, eine feine Nase mit dezenten Röstnoten und dunklen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, dezente Röstnoten, malzig, dunkle Früchte, etwas Schokolade, alkoholisch mit öliger Textur, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schönes Imperial Stout. Sehr lecker. (2016)

Cloud 9 Wit

A soft and euphoric Wit brewed with Mango and Orange Peel.

Brauerei To Øl
Typ Witbier
Alkohol 4,6 % Vol.
Hopfen Aurora, Mosaic, Amarillo
Malz Pilsner, Unmalted Wheat, Melanoidin

Das Bier hatte eine gelbe, leicht trübe Farbe, eine feine frische Nase mit etwas Grapefruit, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, etwas fruchtige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Mango und Orangenschalen kommen nur dezent zur Geltung, gerade noch sehr lecker. (2017)

To Øl - Limón

Cream Ale brewed with lemon balm and lemon verbena.
Our herbal delicate cream ale – Limón is ever loyal and will never let you down – fragrant lemon verbena and lemon balm paired with citrusy hops.(Zitat To Øl)

Hersteller To Øl
Typ Cream Ale
Alkohol 4,1 % Vol.
Hopfen Aurora, Citra, Tettnanger
Malz Cara Crystal, Cara Pils, Flaked Oats, Pilsner

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine fruchtig herbe Nase, am Gaumen mittel mit dezenter bis feiner Süße, fruchtig, herbe Aromen (Zitrus), einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Es wirkt ein bischen wässrig, gerade noch sehr lecker (das Bier war aber etwas zu warm). (2017, getrunken bei Beyond Beer)

Thirsty Frontier Session IPA

A Session IPA with an urge to seek he Boundaries of quaffable beers packed with potent simcoe, citra & mosaic hops. (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Session IPA
Alkohol 4,7 % Vol.
Hopfen Citra, Simcoe, Mosaic
Malz Pilsner, cara crystal, melanoidin, flaked oats

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, leicht malzig, leicht fruchtige Hopfennoten, am Gaumen mittel mit dezenter Süße, leicht fruchtige Hopfennoten, eine dezente bis moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Mochaccino Messiah Brown Ale

This is our attempt of substituting the morning mochaccino coffee with a beer. You get the nicely roasted chocolate malts, some creamy lactose for the milk and a shot of nutty espresso coffee in your mug. And then some alcohol, it seemed just as obvious as vodka in a white russian. We do not recommend opting for this beer instead of coffee (all the time...) – Original “The Monday Morning Mochaccino Messiah” (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Brown Ale
Alkohol 7 % Vol.
Hopfen Simcoe, Citra, Nelson Sauvin, Centennial
Malz Malted barley, flaked oats, lactose, coffee

Das Bier hat 95/99 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine dunkelbraune Farbe, eine feine Nase, etwas Röstnoten, malzig nussig, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, etwas Walnuss, dezente Hopfnenoten, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ein Bier mit interessantem Aroma, sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

My Sour Pils

4% Session Pilsner, a beer that won one of the biggest tenders in Swedens Systembolaget on a blind tasting. Using Amarillo and Mosaic hops in balanced amounts, we created a beer with notes of citrus hops without overpowering the clean Pils malt profile you expect from the style. For this version we brewed with a sour mash, to add an additional freshness and bite to the beer. (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Sour Mashed Light Lager
Alkohol 4 % Vol.
Hopfen Amarillo, Mosaic
Malz Cara Pils, Melanoidin, Munich Malt, Pilsner

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine frische Nase mit etwas Säure, am Gaumen mittel mit dezenter Süße und etwas Säure, etwas fruchtig, eine dezente Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Ganz lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

D’Juicy IPA

Our version of a juicy DIPA – citrousy citra, fruity mosaic and well rounded centennial, BUM! (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Double IPA
Alkohol 8,5 % Vol.
Hopfen Citra, Jenny, Mosaic
Malz Cara Aroma, Dextrose, Munich Malt, Pilsner

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase mit fruchtigen Hopfennoten, etwas Zitrus, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas kandiert Früchte, fruchtige Hopfennoten (Orange), eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

A Peeling Ale

Feeling yellow? A citrousy pale ale with a warm orange peel and loaded up with the freshest citra hops (Zitat To Øl)

Brauerei To Øl
Typ Pale Ale w/ Orange Peel
Alkohol 5 % Vol.
Hopfen Citra, Jenny, Mosaic
Malz Cara Aroma, Munich Malt, Pilsner

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine volle Nase, tropische Früchte (Orange), am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, fruchtige Hopfennoten, Orange, eine moderate Bitterkeit und aromatischen Nachhall. Sehr lecker. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Shock Series: !!!PA Simcoe & Mosaic

Brauerei To Øl
Typ Triple IPA
Alkohol 13 % Vol.
Hopfen Simcoe, Mosaic

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, leicht fruchtige Hopfennoten, ein Hauch Säure, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, Honig, viel Frucht, weinige Aromen, eine dezente bis moderate Bitterkeit und langen aromatischen Nachhall. Ein süßes und wenig bitteres IPA, fast vie Likör. Sehr lecker, Klasse. (2017, getrunken auf dem Craft Market)

Dangerously Close to Stupid Amount of Guava

The next beer in the To Øl hop adventure is now a reality – we present to you Dangerously Close To Stupid. An Imperial IPA at 9,3 % ABV with a close to stupid amount of Citra and Centennial Hops in it. It is a bright crisp and super dry-hopped IIPA with a smooth and balanced body. To make a tight transition between the hop profile and the body we have removed all caramel malts and focused only on basis malts. This is resulting in a nice fresh Spring/Summer IIPA that has a Dangerously Close To Stupid drinkability. We have for a long time been wanting to do a pendant to the Final Frontier Double IPA, that has this rich caramel body and we think we nailed it Dangerously Close to Perfect with this one (Zitat To Øl zum Dangerously Close to Stupid)

Brauerei To Øl
Typ Imperial IPA
Alkohol 9,3 % Vol.
Hopfen Citra und Centennial

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, etwas tropische Früchte, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein nicht so süßes, perfekt ausgewogenes Imperial IPA, der hohe Alkoholgehalt macht sich kaum bemwerkbar. Sehr lecker, Klasse. (2017)

The Haze Craze

Brauerei To Øl
Typ New England IPA
Alkohol 6,0 % Vol.
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafer, Hopfen, Hefe

Das Bier hatte eine hellgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, tropische Früchte, leicht würzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes fruchtiges IPA, sehr lecker. (2017)

Dangerously Close to Stupid

Brauerei To Øl
Typ Imperial IPA
Alkohol 9,3 % Vol.
Hopfen Citra und Centennial

Das Bier hat 99/96 ratebeer Punkte.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, etwas süßes Malz, etwas tropische Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Honig, etwas tropische Früchte, einer moderaten Bitterkeit und langem aromatischen Nachhall. Ein schön ausgewogenes Imperial IPA, sehr lecker. (2017)


Hopper Bräu

Hopper Bräu ist eine kleine Brauerei in Hamburg. Gegründet wurde sie von Lars Grosskurth und Sascha Bruns.

Amerikanischer Traum

Hersteller Hopper Bräu
Typ India Pale Ale
Alkohol 6,5 % Vol.
Stammwürze 16,0 °P
IBU 60
Hopfen Cascade, Centennial, Chinook, Mosaic

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine Nase mit etwas süßem Malz und etwas tropischen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtige und harzige Hopfennoten, einer moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Die 60 IBU erscheinen wenig bitter. Sehr lecker. (2016)

Heller Wahnsinn


Hopper Bräu musste aus markenrechtlichen Gründen den Namen von "Heller Wahnsinn" auf "Helle Aufregung" ändern.

Hersteller Hopper Bräu
Typ Lagerbier
Alkohol 5,0 % Vol.
Stammwürze 12,5 °P
IBU 25
Hopfen Hallertauer Cascade, Saazer, Sladek

Das Bier hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine elegante Nase mit etws Malz und dezenten Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter Süße, leicht fruchtig würzige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Bier. Sehr lecker. (2016)

Dunkle Macht

Hersteller Hopper Bräu
Typ Porter
Alkohol 6,6 % Vol.
IBU 40
Hopfen Taurus und Northern Brewer

Das Bier hatte eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe, eine feine Nase mit etwas Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade und einer dezenten Rauchnote, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, feine Röstnoten, etwas Kaffee und Schokolade, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein feines elegantes Porter. Sehr lecker, Klasse. (2016)

Salonsozialist 2015

Hersteller Hopper Bräu
Typ Weizen Doppelbock
Alkohol 8,4 % Vol.
Stammwürze 17,0 °P
IBU 25
Hopfen East Kent Golding, Bramling Cross

Das Bier wurde zusätzlich mit einer Wein- oder Champagnerhefe vergoren. Es hatte eine bernsteinartige Farbe, eine feine elegante Nase, etwas fruchtig (Banane) und würzig (Nelke), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße und dezenter Säure, fruchtig würzig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein sehr feines elegantes Bier. Sehr lecker, große Klasse. (2016)

Weizheit

Hersteller Hopper Bräu
Typ Weizenbier
Alkohol 5,4 % Vol.
Stammwürze 13,5 °P
IBU 15
Hopfen Hallertau Blanc, Sorachi Ace, Tradition

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine frische Nase mit etwas Citrus und Nelke, am Gaumen mittel mit feiner Süße, einem feinen eleganten Aroma, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2016)

Tutti Frutti

Hersteller Hopper Bräu
Typ Saison
IBU 35
Hopfen Jarrylo

Jarrylo ist eine neue Hopfensorte der American Dwarf Hop Association.Das Bier wurde mit Blaubeeren gebraut, es hatte eine schmutzig gelbe Farbe, eine feine Nase, frisch, leicht fruchtig säuerlich, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, fruchtig hefig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ganz lecker. (2016)

Anstich - Das Festbier

Hersteller Hopper Bräu
Typ Märzen
Alkohol 4,8 % Vol.
IBU 20
Hopfen Pekko

Pekko ist eine neue Hopfensorte der American Dwarf Hop Association. Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz, leicht fruchtig, am Gaumen mittel mit feiner Süße, leicht fruchtig, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2016)

Nussferratu

Hersteller Hopper Bräu
Typ Brown Ale
Alkohol 5,7 % Vol.
IBU 20

Das Bier hatte eine braune Farbe, eine feine Nase mit etwas Malz und dunklen Früchten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Malz und dezente Hopfennoten, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein leichtes elegantes Bier, sehr lecker, es fehlt aber etwas Charakter. (2016)

Wildhopp nordisch Ale

Das Bier ist eine Kooperation mit dem Wildwuchs Brauwerk, der Hopfen wurde in Finkenwerder angebaut und frisch verwendet.

Hersteller Hopper Bräu
Typ Ale
Alkohol 6,6 % Vol.
Hopfen Finkenwerder Herkules, Finkenwerder Tradition, Finkenwerder Tettnanger

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, malzig mit dezenten Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, sehr dezente Hopfennoten, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein sehr mildes Ale, ein bischen langweilig. Gerade noch sehr lecker. (2017)

Prollbock

Hersteller Hopper Bräu
Typ Bockbier
Alkohol 6,7 % Vol.

Das Bier hatte eine dunkle bernsteinartige Farbe, eine feine Nase, etwas Malz, etwas dunkle Früchte, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig, einer sehr dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Ein schönes weiches Bockbier, sehr lecker. (2017)

Tutti Frutti Gurke

Hersteller Hopper Bräu
Typ Saison
Alkohol 5,6 % Vol.
Stammwürze 13,8 °P
IBU 35
Hopfen Jarrylo

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine frische Nase, etwas Gewürze, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Malz, etwas Gurke, etwas Gewürze, einer dezenten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Son of the Gun

Hersteller Hopper Bräu
Typ India Pale Ale
Alkohol 7,3 % Vol.
IBU 60
Hopfen El Dorada, Chinook, Centennial, Cascade

Das Bier hatte eine hellbraune trübe Farbe mit stabilem Schaum, eine feine Nase mit etwas tropischen Früchten (Mango, Melone), am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas Karamell, fruchtige Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Die Nase hätte etwas voller sein können, es war aber auch der letzte Rest aus dem Fass. Sehr lecker. (2016)

Landgang

Hersteller Hopper Bräu
Typ Pilsner
Alkohol 4,9 % Vol.
IBU 35
Hopfen Magnum, Styrian Celeia

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine frische Nase, elegant, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, malzig süß, dezente Hopfennoten, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Tutti Frutti Pflaume

Hersteller Hopper Bräu
Typ Saison
Alkohol 5,6 % Vol.
IBU 35
Hopfen Jarrylo

Das Bier hatte eine gelbe Farbe, eine feine Nase, fruchtig, leicht würzig, am Gaumen mittel mit feiner Süße und einem Hauch Säure, leicht fruchtig, einer dezenten bis moderaten Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Gerade noch sehr lecker. (2017)

Plan B

Hersteller Hopper Bräu
Typ Imperial Pale Ale
Alkohol 6,3 % Vol.

Das Bier hatte eine goldgelbe Farbe, eine feine Nase, tropische Früchte, würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit feiner Süße, etwas tropische Früchte, würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)

Pineapple Madness

Hersteller Hopper Bräu
Typ Pale Ale
Alkohol 6,1 % Vol.

Das Bier hatte eine hellgelbe trübe Farbe, eine feine Nase, fruchtig würzige Hopfennoten, am Gaumen vollmundig mit dezenter bis feiner Süße, fruchtig würzige Hopfennoten, einer kräftigen Bitterkeit und aromatischem Nachhall. Sehr lecker. (2017)


[zurück] [Inhaltsverzeichnis] [vor]